13.900 neue Auszubildende im Handwerk

Auch für Kurzentschlossene noch freie Stellen

(zg) Am 1. September startet das neue Ausbildungsjahr im Handwerk. Der Baden-Württembergische Handwerkstag (BWHT) rechnet für das gesamte Jahr 2018 mit rund 19.000 neuen Ausbildungsverträgen, aber auch tausenden noch unbesetzten Lehrstellen.

Bis Ende Juli wurden etwa 13.900 neue Ausbildungsverträge im Handwerk abgeschlossen, 3,2 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Für das gesamte Jahr 2018 rechnet der BWHT mit rund 19.000 Ausbildungsverträgen. Gleichzeitig geht das Handwerk in Baden-Württemberg erneut von 9.000 bis 10.000 unbesetzten Lehrstellen aus.

Dies biete aber auch Chancen, so Landeshandwerkspräsident Rainer Reichhold: „Wir freuen uns sehr über die tausenden Auszubildenden, die jetzt in unseren Betrieben anfangen und wünschen ihnen viel Erfolg! Auch diejenigen, die noch auf der Suche nach einer Ausbildungsstelle sind, möchte ich ermutigen, sich im Handwerk umzusehen. Denn hier gibt es über 130 spannende Ausbildungsberufe; viele davon arbeiten längst mit modernen, digitalen Techniken. Die Zukunftsaussichten könnten nicht besser sein. Mit Sicherheit kann im Handwerk jeder Jugendliche genau den Beruf finden, der zu seinen Fähigkeiten passt und ihm Spaß macht. Die Betriebe im baden-württembergischen Handwerk freuen sich auch über kurzfristige Bewerbungen auf offene Stellen.“

Quelle: Marion Buchheit

Anzeige Swopper

Veröffentlicht am 28. August 2018, 17:09
Kurz-URL: http://www.sinsheim-lokal.de/?p=145370 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Kommentare sind geschlossen

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Cookie-Präferenz

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Mehr Informationen zu den Folgen Ihrer Auswahl finden Sie unter: Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Einstellung wurde gesichert.

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies akzeptieren und alle externen Inhalte freigeben:
    Alle Cookies wie z.B. Tracking- und Analyse-Cookies werden auf Ihrem Computer gespeichert.
    Alle Inhalte von Drittanbietern werden ohne erneute Zustimmung angezeigt. Dabei wird Ihre IP-Adresse an externe Server (Facebook, Google, Twitter, etc.) übertragen. In den Datenschutzerklärungen dieser Anbieter können Sie sich jeweils auf deren Seiten informieren.
  • Nur notwendige Cookies akzeptieren:
    Nur Cookies von dieser Webseite
  • Keine Cookies akzeptieren:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen notwendigen Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück

4.9.8