14. Japanese Car Tuning Treffen

14. Japanese Car Tuning Treffen auf dem Gelände des Technik Museum Speyer Tuningkunst aus dem Land der aufgehenden Sonne

(zg) Speyer. Sushi, Samurai oder Manga. Das Land der aufgehenden Sonne, wie man Japan auch nennt, ist bekannt für seine Traditionen aber auch für seine technischen Entwicklungen. Längst zählen auch in Deutschland die japanische Küche, Mangas oder japanische Fahrzeuge zum Alltag. Eine besondere Form der asiatischen Subkultur ist das „Japanese Car Tuning“. Auch hierzulande entwickelte sich eine große Fangemeinde mit zahlreichen Anhängern, die sich für getunte Automobile „made in Japan“ begeistern.  Christian Vogt aus Speyer ist solch ein Anhänger und seit vielen Jahren in der Szene aktiv. Er und sein Team des Jacatu Forums veranstalten auf dem Gelände des Technik Museum Speyer seit fast fünfzehn Jahren ein Treffen rund um die beliebten „Reisschüsseln“. Zu Anfang suchte man nur nach einen Platz um sich mit ein paar Gleichgesinnten zu treffen. Mittlerweile zählt das Jacatu Treffen zum festen Bestandteil des Speyerer Eventkalenders und findet das nächste Mal am 29. und 30. Juni 2019 statt.

Von Jahr zu Jahr reisen mehr Teilnehmer aber auch Fans der japanischen Tuning Szene an, so dass bis zu 600 Fahrzeuge erwartet werden. Ob Sonderlackierung oder Spezialausstattung, ob Interieur Tuning oder Hifi-Umbau, das Treffen wird bunt, vielfältig und laut. Am Samstag, 29. Juni 2019 stehen von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr unter anderem Fahrzeugbewertungen in verschiedenen Kategorien auf dem Programm. Weiterhin  gibt es den „Best of Neon“ Wettbewerb und eine Händlermeile. Am Sonntag, 30. Juni 2019 sind von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr beim markenoffenen Treffen Fahrzeuge aller Art erlaubt.  Unter dem Motto „Tuning mit Herz“ wird das Jacatu Forum auch in diesem Jahr wieder für einen wohltätigen Zweck spenden. Das Jacatu Treffen ist für Besucher kostenfrei und findet auf dem Parkplatz des Technik Museum Speyer statt. Teilnahmeinformationen und Anmeldebedingungen gibt es unter www.team-jacatu.de.Über die Technik Museen Sinsheim Speyer – Technik von Unterwasser bis ins Weltall Die Technik Museen Sinsheim Speyer zeigen zusammen auf mehr als 200.000 m² über 6.000 Exponate aus allen Bereichen der Technikgeschichte in einer weltweit einzigartigen Vielfalt. Vom U-Boot bis zum Oldtimer, von der Concorde bis zum Space Shuttle BURAN ist alles vertreten. Neben den Dauer- und wechselnden Sonderausstellungen gibt es zahlreiche Fahrzeug- und Clubtreffen sowie Events.  An 365 Tagen im Jahr geöffnet, ziehen die Museen über eine Million Besucher im Jahr an. Eine besondere Sensation sind die beiden IMAX Großformat-Kinos. Während in Sinsheim das IMAX 3D Kino – „das schärfste Kino der Welt“ – exklusive Dokumentationen und die neuesten Hollywood Blockbuster präsentiert, werden im IMAX DOME Kino im Technik Museum Speyer die Filme auf eine gigantische Kuppel projiziert. Vom gemeinnützigen Auto-Technik-Museum e.V. getragen, gehören den Technik Museen Sinsheim Speyer weltweit rund 3.000 Mitglieder an. Die Finanzierung erfolgt ausschließlich durch die Eintrittsgelder, Spenden sowie Mitgliedsbeiträge der Vereinsmitglieder. Alle Überschüsse werden zur Erhaltung und zum Ausbau der Museen verwendet.

Quelle: Corinna Siegenthaler

Anzeige Swopper

 

 

Veröffentlicht am 22. Juni 2019, 16:28
Kurz-URL: http://www.sinsheim-lokal.de/?p=154289 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.10