„Auch die Sparkasse Kraichgau hat hier ihre Heimat“

Sparkasse Kraichgau Premiumpartner der Heimattage Sinsheim 2020

Regionale Identität bietet Orientierung und Sicherheit 

Haben den Sponsoringvertrag für die Heimattage Sinsheim unterzeichnet: der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Kraichgau Norbert Grießhaber (links) und Oberbürgermeister Jörg Albrecht.

(zg) 2020 wird gewiss ganz Baden-Württemberg auf Sinsheim schauen. Schließlich ist die Stadt dann ein Jahr lang Gastgeberin der Heimattage Baden-Württemberg und repräsentiert die Region im gesamten Bundesland. Die Planungen laufen bereits auf vollen Touren, um den Besucherinnen und Besuchern ein buntes Programm für Jung und Alt mit einer Vielzahl von Veranstaltungen zu bieten. „Facettenreiche Heimat – Traditionell, freiheitlich, modern“ wird das Motto lauten, bei dem sich sowohl Tradition und Brauchtum als auch Innovation und Moderne in einer abwechslungsreichen Mischung aus Theater, Tanz, Musik, Kunst, Literatur, Mundart sowie bei klassischen Festen widerspiegeln.  

Oberbürgermeister Jörg Albrecht freut sich schon auf die Heimattage: „Dieses besondere und zugleich einmalige Ereignis in unserer Stadt wird tausende Menschen aus Sinsheim, der Metropolregion sowie aus ganz Baden-Württemberg anlocken.“ Ganz abgesehen davon bieten die Heimattage allen Sinsheimer Bürgerinnen und Bürgern die Chance, sich aktiv einzubringen und das Programm mitzugestalten, um so die Vielfältigkeit der Region sowie „die charmanten Eigenheiten Sinsheims mit seinen zwölf Stadtteilen“ zu unterstreichen. Ein gewaltiges Vorhaben, bei dem die Sinsheimer von der Sparkasse Kraichgau als „Premiumpartner der Heimattage“ unterstützt werden.

Heimattage sind Gemeinschaftsaufgabe

„Heimat ist für mich nicht nur ein Ort oder Landstrich, sondern in erster Linie ein Gefühl, das man mit Menschen und Erinnerungen verbindet“, sagt der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Kraichgau Norbert Grießhaber. Gerade in einer zunehmend unübersichtlicheren Welt suchten Menschen Halt, Sicherheit und Vertrauen. „Regionale Identität und Heimat bieten diese Orientierung“, so Grießhaber. Auch die Sparkasse Kraichgau habe hier ihre Heimat und trage sie sogar in ihrem Namen. „Unsere Mitarbeiter sind in dieser Region zuhause und fühlen sich schon deshalb in besonderem Maße für ihre Kunden verantwortlich.“ Die Sparkasse Kraichgau sei ein Partner, der durch seine regionale Ausrichtung berechenbar und verlässlich sei. Und der durch seine Nähe wisse, was vor Ort gebraucht werde. „Deshalb unterstützen wir rund um Bildung und Wirtschaft, Umwelt und Soziales, Kunst, Kultur und Sport gezielt Projekte und Initiativen in unserem Geschäftsgebiet, die den Menschen nachhaltig helfen.“ Die Heimattage seien für diese Unterstützung absolut prädestiniert, könnten damit doch die Sinsheimer ein ganzes Jahr zeigen, dass man sich in ihrer Heimat rundum wohlfühlen kann.  

Sinsheims Oberbürgermeister Albrecht zeigte sich begeistert von „diesem tollen Engagement der Sparkasse Kraichgau“. Da die Heimattage eine Gemeinschaftsaufgabe seien, brauche Sinsheim nicht nur die Unterstützung von vielen engagierten Ehrenamtlichen in den Vereinen und Organisationen, sondern auch aus der  Wirtschaft.

Schon heute lädt Albrecht alle zum „Baden-Württemberg Tag“ vom 21. bis 24. Mai 2020 sowie zu den Landesfesttagen am zweiten Septemberwochenende 2020 ein. Ein weiterer Höhepunkt werde Mitte Juli 2020 mit dem Stadt- und Freiheitsfest anlässlich des 1250-jährigen Stadtgeburtstages gefeiert. 

Anzeige SwopperQuelle: Karin Haas

Veröffentlicht am 12. Januar 2018, 13:19
Kurz-URL: http://www.sinsheim-lokal.de/?p=134907 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Kommentar schreiben

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes
4.9.1