Aufgrund von Müdigkeit in den Gegenverkehr geraten

Eschelbronn/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Der 24-jährige Fahrer eines schwarzen VW-Passats mit HD-Kennzeichen befuhr am Donnerstag, 10.01.2019, gegen 10:00 Uhr die Landstraße 549 in Fahrrichtung Waibstadt. Der hinter ihm fahrende Fahrzeugführer konnte beobachten, wie der 24-Jährige immer wieder deutlich Schlangenlinien fuhr und dabei auch auf Gegenfahrbahn geriet. Ein ihm entgegen kommender, bislang unbekannter Fahrzeugführer, musste dem VW-Fahrer stark ausweichen. Auf getätigte Lichthupen reagierte der junge Fahrer im Vorfeld nicht.

Eine durch den Zeugen alarmierte Polizeistreife konnte den Fahrer des VWs auf dem Parkplatz eines Supermarktes antreffen. Er gab gegenüber dem Beamten an, in der Nacht zuvor nicht geschlafen zu haben und übermüdet zu sein. Gegen ihn wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

Das zuständige Polizeirevier Sinsheim bittet nun Zeugen, die Hinweise machen können, insbesondere Fahrzeugführer, die durch den 24-jährigen Fahrer gefährdet wurden, sich unter Tel. 07263/690-0 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Sinsheim
und der Umgebung in unserer Rubrik: Blaulicht

Veröffentlicht am 11. Januar 2019, 18:35
Kurz-URL: http://www.sinsheim-lokal.de/?p=149394 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes 4.9.9