Autoaufbrecher hinterlässt Ausweis

Sinsheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Ein zunächst unbekannter Täter brach am frühen Donnerstagmorgen in Sinsheim in ein Auto ein. Als der Einbrecher gegen 4.20 Uhr gerade dabei war, die Scheibe eines Autos einzuschlagen, das in der Straße „In der Kappisau“ geparkt war, wurde er von einem Zeugen beobachtet. Der Zeuge sprach den Tatverdächtigen, der sich durch die zwischenzeitlich eingeschlagene Scheibe ins Fahrzeuginnere beugte, an. Daraufhin flüchtete der Einbrecher in Richtung Hauptstraße. Der couragierte Zeuge verfolgte den Mann und konnte ihn schließlich in der Hauptstraße, Ecke Lärchenweg stellen. Nachdem der Einbrecher dem Zeugen seinen Personalausweis übergeben hatte, flüchtete er in Richtung Dührener Straße. Nach ersten Ermittlungen handelt es sich bei dem Einbrecher tatsächlich um den auf dem Ausweis eingetragenen 35-jährigen Mann.

Nach dem Tatverdächtigen wird nun gefahndet. Inwiefern er für weitere ähnlich gelagerte Delikte, insbesondere einen Autoeinbruch in derselben Nacht in der Adalbert-Stifter-Straße, in Betracht kommt, wird derzeit geprüft.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Sinsheim
und der Umgebung in unserer Rubrik: Blaulicht

 

 

Anzeige:

Veröffentlicht am 10. August 2017, 15:38
Kurz-URL: http://www.sinsheim-lokal.de/?p=126218 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Kommentar schreiben

Werbung / Anzeigen



Jens Brandenburg, FDP

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes
4.7.5