AVR UmweltService als „familienbewusstes Unternehmen“ ausgezeichnet

(zg) Forschung und Wissenschaft haben es längst mit unumstößlichen Fakten unterlegt: eine familienbewusste und lebensphasenorientierte Personalpolitik steigert die Attraktivität im Wettbewerb um Fachkräfte und trägt zum Imagegewinn eines Unternehmens bei. Außerdem leisten bedarfsgerechte Angebote bei der Kinderbetreuung und bei der Pflege von Angehörigen einen wichtigen Beitrag zur Fachkräftesicherung. Vor dem Hintergrund dieser Erkenntnisse haben sich die Arbeitgeber Baden-Württemberg, das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau und der Landesfamilienrat Baden-Württemberg zusammengetan und die Aktion familyNET ins Leben gerufen. Seit sechs Jahren zeichnen sie engagierte Unternehmen aus, die eine solche familienbewusste Personalpolitik erfolgreich umsetzen. Das Prädikat hat sich mittlerweile zu einem gefragten Marketinginstrument und zugleich zum Ansporn für zahlreiche Betriebe entwickelt (aktuell sind es 180 in Baden-Württemberg), sich den Bewertungskriterien zu stellen und ihr Engagement speziell in diesem Bereich zu optimieren.  

Unter den ausgezeichneten Unternehmen 2018: Die Sinsheimer AVR UmweltService GmbH. Das ist für die Verantwortlichen nicht nur eine frohe Botschaft zum Jahresende, sondern auch eine willkommene Bestätigung für diesen Bereich der Unternehmensphilosophie. Und deshalb hörte man die lobenden Worte bei der diesjährigen Preisverleihung Anfang Dezember in Stuttgart natürlich gerne. „Die AVR UmweltService GmbH inklusive ihrer Tochterunternehmen stellt sämtliche Dienstleistungen eines modernen und umweltschutzorientierten Unternehmens zur Verfügung. Mit 152 Beschäftigten arbeitet sie an strategischen Konzepten, mit denen sie die Zukunft aktiv gestalten wird. Die AVR UmweltService GmbH bietet umfangreiche Angebote zur familienfreundlichen Arbeitszeitgestaltung und Home-Office Regelungen. Es gibt präventive Angebote zur betrieblichen Gesundheitsförderung sowie ein Eltern-Kind-Zimmer. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie wird durch familienfreundliche Strukturen und ein offenes und freundliches Betriebsklima unterstützt, die Mitarbeiterzufriedenheit und der Bedarf an familienfreundlichen Maßnahmen wird regelmäßig eruiert. Grundsätzlich werden neu zu besetzende Führungspositionen auch als Teilzeit-Stellen ausgeschrieben“, so der Wortlaut der Laudatio.

Quelle: Stephan Grittmann

Anzeige Swopper

Veröffentlicht am 21. Dezember 2018, 21:30
Kurz-URL: http://www.sinsheim-lokal.de/?p=149047 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes 4.9.10