Besuch in Longué

Oktober-Besuch in Longué mit dem Longué-Komitee und dem Vokalensemble Sinsheim

(zg) Am ersten Oktober-Wochenende fand der diesjährige Besuch der französischen Partnerstadt Longué statt. Mit von der Partie war auch ein Projektchor des Vokalensembles Sinsheim. Im Rathaus wurde die Gruppe von Bürgermeister-Stellvertreter Jacky Bougenoire und der Gemeinderätin Madame Odette Schoubert empfangen. Ein Tagesausflug führte in die französische Hofreitschule Le Cadre Noir in Saumur und in die Kellerei Louis de Grenelle. Der Festabend in der Gemeindehalle in Jumelles, an dem auch der ehemalige Bürgermeister von Jumelles Michel Ruault teilnahm, war ganz im Zeichen der Musik.

Das Vokalensemble Sinsheim begeisterte ihr französisches Publikum mit einigen Volksliedern aus dem aktuellen Programm. Der französische Chor Choral Arpège trug unter anderem auch ein Werk von Mikis Theodorakis vor. Schließlich stimmten Longueer und Sinsheimer gemeinsam in die „Ode an die Freude“ ein.

Francois Rousseau blies einige Stücke auf seiner Mundharmonika und Jean-Jacques Guichaoua lud mit seinem Dudelsack zu bretonischen Mitmachtänzen ein. Der Abend klang mit Gesprächen bei einem Glas Wein und französischen Leckereien aus.

Am Samstag besichtigte die Reisegruppe das neue Mühlenmuseum in Longué und unternahm anschließend einen Spaziergang durch die Parkanlage Espace Nature am Ufer des Flüsschens Lathan mit den historischen Waschhäusern mit ihren beweglichen Holzböden, die einst Treffpunkte der Longuéer Frauen waren.

Nächstes Etappenziel war der Boule de Fort Club Paul Biet. Beherzte Reiseteilnehmer versuchten sich auf der Spielbahn, die einem Schiffsboden gleicht, beim Kugeln der 1,3 kg schweren Boule de fort-Kugel. Erfunden hatten das Spiel seinerzeit Matrosen auf den Transportschiffen der Loire, die sich ihre karge Freizeit vertrieben. In Longué gibt es übrigens 7 Boule-Sport-Clubs.

Nachmittags gestalteten die französischen Gastfamilien das Programm. Einige Reiseteilnehmer besuchten ein Troglodyten-Dorf (Höhlendorf) in der Umgebung oder aber die Ausstellung von in Stein gemeißelte Stadtansichten in einem Tuffstein-Museum, eine Likörfabrik in Saumur oder ein nahegelegenes Loire-Schloss.

Sonntags hieß es leider wieder Abschied nehmen von den französischen Freunden und ihrer überwältigenden Gastfreundschaft.

Zu einem Nachtreffen lädt das Longué-Komitee am Mittwoch, dem 26. November um 18.30 Uhr in das Klubhaus des SV Rohrbach ein.

Der Gegenbesuch in Sinsheim ist am Christi Himmelfahrt Wochenende, 14.5.-17.5.15 geplant.

Weitere Fragen werden gerne von der Vorsitzenden des Longué-Komitees Frau Jutta Münz Tel. 07261-9745794 oder Frau Gaby Kovar Tel. 07261-404-123 im Rathaus beantwortet.

Veröffentlicht am 15. Oktober 2014, 06:00
Kurz-URL: http://www.sinsheim-lokal.de/?p=49119 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.11