Das „Kunst-Werk-Haus“ stellt aus

Im Sinsheimer SAM-Café sind Bilder von Meik Burkhardt, Rainer Wolf und Michael Geiselmann zu sehen

Kunst-Werk-Haus

Bild „Kunst-Werk-Haus“ (Repro: Johannes-Diakonie): Werke von Künstlern mit Behinderung wie das von Meik Burkhardt sind ab dem 2. Juni im SAM-Café zu sehen.

(zg) Das „Kunst-Werk-Haus“ der Johannes-Diakonie lädt am Donnerstag, 2. Juni, zu einer Ausstellungseröffnung mit Werken von Künstlern mit Behinderung ins SAM-Café des Vereins Sinsheimer Arbeitsgemeinschaft Migration ein. Die Vernissage zur Ausstellung, die Bilder von Meik Burkhardt, Rainer Wolf und Michael Geiselmann zeigt, beginnt um 19.30 Uhr.
Vereinsvorstand Andreas Banse und Jörg Huber, pädagogischer Vorstand der Johannes-Diakonie, werden die Gäste zur Ausstellungseröffnung begrüßen, für die musikalische Umrahmung sorgt die SAM-Livemusikgruppe. Anschließend führt Reinhard Hemmer vom Kunst-Werk-Haus in die Ausstellung ein.

Anzeige SwopperDie Arbeit der Künstler der Johannes-Diakonie in Schwarzach entstand 1994 aus einem Schulprojekt der Schwarzbach Schule. Das Kunst-Werk-Haus am Schwarzacher Hof ist seitdem Atelier und Galerie zugleich. Hier haben die Kunstschaffenden über Jahre hinweg ihre kreativen Fähigkeiten entwickelt und Werke von großer Qualität und Originalität geschaffen. Die Bilder erfuhren in internationalen Ausstellungen große Anerkennung und trugen damit sehr zur Wertschätzung von Künstlerinnen und Künstlern mit Behinderung bei.
Im Anschluss an die Vernissage werden die Werke bis zum 20. November im SAM-Café in der Hauptstraße 61 zu sehen sein. Dieses ist Dienstag bis Freitag von 16 bis 22 Uhr sowie nur für Frauen montags von 16 bis 22 Uhr geöffnet.

Veröffentlicht am 31. Mai 2016, 07:00
Kurz-URL: http://www.sinsheim-lokal.de/?p=95893 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes 4.9.8