„Das sind wunderbare Menschen“

Sparkasse Kraichgau stockt Weltspartagspende für Kraichgau-Werkstatt auf 1000 Euro auf

Die Künstlerinnen und Künstler des Kunstateliers der Kraichgau-Werkstatt sind stolz, dass die Sparkasse in Sinsheim ihre Werke präsentiert hat. Bernd Eknigk, Regionaldirektor der Sparkasse Kraichgau (hinten links), überreichte jetzt eine Spende über 1000 Euro an den Geschäftsführer der Kraichgau-Werkstatt Roland Bauer (rechts daneben).

(zg) Während des Weltspartags haben sie zusammen mit Besuchern der Sparkasse Kraichgau das längste Bild Sinsheims gemalt – stolze 18,95 Meter lang ist es geworden. In der Vorweihnachtszeit haben sie die Menschen in der Sparkasse in Sinsheim mit ihren Adventskalender-Bildern verzaubert. „Zwei tolle Aktionen, die uns einmal mehr gezeigt haben, was für großartige Künstler die behinderten Frauen und Männer des Kunstateliers der Kraichgau-Werkstatt sind“, sagt Bernd Eknigk, Regionaldirektor der Sparkasse Kraichgau. „Und was für wunderbare Menschen.“

Die während des Adventskalenders gezeigten Bilder haben eine immense Ausdruckskraft, greifen Sehnsüchte und Visionen der Künstler auf. Mal mit kräftigen Farben und großen Figuren, mal mit unzähligen kleinen, ja winzigen Details. „Für die meisten sind die Bilder die beste Möglichkeit, sich auszudrücken“, sagt Georg Philipski, Leiter der Kunstwerkstatt und selbst Illustrator und Grafiker. Denn sie haben ihren elementaren Blick auf die Welt, auf Politik und gesellschaftliches Miteinander, auf das Leben um sie herum. Dazu verfügen sie über Humor und Charme, den mancher in seine Kunstwerke einfließen lässt. Und das mit Freude und Leidenschaft.

„In Sinsheim kennen uns viele Menschen leider gar nicht“, sagt die Künstlerin Michaela Mondelo. „Ich freue mich über jeden neuen Kontakt, der durch unseren Adventskalender entstanden ist.“ So wie Michaela geht es auch den anderen Künstlern. Sie sind stolz, dass ihre Bilder bei den Besuchern der Sparkasse auf solch‘ große Begeisterung gestoßen sind. „Das ist ein ganz wertvoller Beitrag, die Fähigkeiten unserer Künstler einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen“, merkt Roland Bauer, Geschäftsführer der Kraichgau-Werkstatt, dankbar an.

Während des Weltspartags wurde in der Sparkasse aber nicht nur das längste Bild Sinsheims gemalt, sondern es wurden im Café Sparkasse auch Spenden für die Kraichgau-Werkstatt gesammelt. „Als Dankeschön für den großen Einsatz der Künstlerinnen und Künstler beim Weltspartag und für den Adventskalender haben wir die Spende auf 1000 Euro aufgestockt“, so Regionaldirektor Bernd Eknigk, der sich schon auf die nächste gemeinsame Kunstaktion mit der Kraichgau-Werkstatt freut.

Quelle: Pia Jäger

Anzeige Swopper

 

 

Veröffentlicht am 18. Januar 2019, 16:56
Kurz-URL: http://www.sinsheim-lokal.de/?p=149679 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes 4.9.9