Die Feuerschreiber

Autorenlesung mit Claudia Schmid

(zg) Zum Lutherjahr haben die Stadtbibliothek Sinsheim und die Buchhandlung Doll Claudia Schmid zu einer Lesung eingeladen, die am Mittwoch, 22. November 2017, ihr Buch: „Die Feuerschreiber“ vorstellen wird. Diese Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr in der Buchhandlung Doll (Bahnhofstraße 17)

In diesem historischen Roman steht Philipp Melanchthon, geboren in Bretten, im Mittelpunkt, der bedeutsam für Martin Luther und die Reformation war.

Philipp Melanchthon wurde als Professor an die Wittenberger Universität Leucorea berufen, wo er Martin Luther kennenlernte. Martin Luther und er gelten als die beiden führenden Männer der Reformation. Das ungleiche Paar arbeitete partnerschaftlich zusammen und brachte so die Erneuerung der Kirche in Gang. Melanchthon war besonnen, konnte gut formulieren und wirkte mäßigend auf Luther ein. Denn Martin Luther: an körperlicher Größe sowie Statur dem Freund überlegen, zeigte sich oft laut und polternd. Melanchthon war begabt in den alten Sprachen und Luther ein genialischer Wortschöpfer des Deutschen. Melanchthon regte seinen Freund zur Übersetzung des Neuen Testaments während dessen Zeit auf der Wartburg an.

Eintrittskarten zu 7,00 € gibt es In der Stadtbibliothek Sinsheim und bei der Buchhandlung Doll und an der Abendkasse.

Karten können auch reserviert werden:

Tel.. : 07261/404285 / E-Mail: [email protected]

Tel. : 07261/2322 / E-Mail: [email protected]

Anzeige SwopperQuelle: Stadt Sinsheim

Veröffentlicht am 11. November 2017, 07:00
Kurz-URL: http://www.sinsheim-lokal.de/?p=132326 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Kommentar schreiben

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes
4.8.2