Die Närrischen Winterspiele Hilsbach

Wer braucht Olympia in Pyeongchang wenn man die närrischen Winterspiele Hilsbach hat

(cr) Die Hilsbacher Katzen sichern sich in allen Disziplinen Gold. Vier Stunden Programm standen auf dem Plan und man kann sagen es war äusserst abwechslungsreich und wurde nie langweilig. Schlag auf Schlag ging es durch das närrische Programm.

Feierlich wurde die Veranstaltung mit einer Fackel das närrisch olymische Feuer entzündet. Dann standen auch schon 116 Akteure bereit das ausverkaufte närrische Haus zu unterhalten. Bereits der Einmarsch auf die Bühne zeigte ein herrliches Bild. Und dann ging auch schon die Post ab. Die tanzenden Pfötchen, die jüngste Truppe der Hilsbacher Katzen, tanzten sich mit Frosty the Snowman und Ice Baby nicht nur in die Herzen ihrer Eltern, sondern verzauberten auch das Publikum mit ihrer tollen Show. Was wäre der Hilsbacher Fasching ohne eine närrische Bütt über das vergangene Dorfgeschehen. Katz und Katz hatten da so einiges zu erzählen und auch auch OV und OB mussten sich so einiges sagen lassen. Gute Nachwuchsarbeit zeigte sich bei der neuen Kleine Garde. Den Applaus für ihre tolle Leistung hatten sie sich redlich verdient.

Auch schon zum alljährlichen Programm gehört das Duo Albrecht/Spranz. Mit dem Song über Tante Anna zeigte unser OB Jörg Albrecht das er auch gesangliche Qualitäten besitzt. Indischen Tanz zeigte die Tanzgruppe der katholischen Kirche und auch Dekan Hafner übernahm hier gerne eine Statistenrolle. Dann durfte die Mittlere Garde ihr können auf der Bühne zeigen. Sicher und synchron schwangen ihre Beine über die Bühne.

Auf die Hilsbacher Katzen ein 3 faches Helau – Miau

Das schöne am Hilsbacher Karneval ist das sich fast alle Vereine hier aktiv am Programm beteiligen. So tanzten von Reitverein Pinguine olymische Winterdiszplinen. Stammgast ist bereits auch der Blöde Hein, alias Frank-Sebastian Becker. Mit seiner Büttenrede hat er jedes Jahr was neues über seine Frau und ihre Perlmutter zu erzählen. Für ein wenige musikalische Unterhaltung sorgte dann der Musikverein Hilsbach. Ihnen folgte die grosse Garde der Hilsbacher Katzen mit einer sagenhaften tänzerischen Leistung ihres Gardetanzes.

Auch der Männergesangsverein Hilsbach zeigte sich gerne wieder beim närrischen Treiben und holte sich für die Zugabe OB Jörg Albrecht und OV Martin Gund als Verstärkung auf die Bühne. Passend zum Motto „Närrische Winterspiele“ zeigte sich auch der TTC Hilsbach. Sie nahmen mit ihrer Bühnenshow das Doping auf die Schippe. Nach vierjähriger Pause gab es dann einen aussergewöhnlichen Showtanz der Mixed Pickles. Als Stormtroupers verkleidet tanzten sie im UV Licht. Da musste einfach eine Zugabe folgen. Hier wurde eine tolle Idee fantastisch umgesetzt.

Mit Alice im Wunderland begeisterte die mittlere Garde mit ihrem diesjährigen Showtanz Hier hatte man sich mit Bühnenbild und Kostumen richtig Mühe gemacht. Das auch die tänzerische Qualität stimmte, ist bei den Hilsbacher Katzen selbstverständlich. Der folgende Auftritt des SV Hilsbach begeisterte vorallem die jungen im Publikum. Ihre Rammstein Gugge Show war einfach bombastisch. Ein guter Schluss ziert alles. Die grosse Garde zeigte eine tolle Show aus Fluch der Karibik, mit dabei natürlich ein echter Jack Sparrow als Verstärkung. Die selbst genähten aufwendigen Kostume verfehlten ihre Wirkung nicht.

Mit dem grossen Finale der Aktiven ging eine sehenswerte Prunksitzung der Hilsbacher Katzen zu Ende. Doch wer noch Lust am weiterfeiern hatte der konnte sich dann noch in der Bar vergnügen oder zu den Klängen des DJ´s das Tanzbein schwingen.

Auf die Hilsbacher Katzen ein 3 faches Helau – Miau

Anzeige Swopper

Veröffentlicht am 12. Februar 2018, 17:17
Kurz-URL: http://www.sinsheim-lokal.de/?p=136144 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

7 Kommentare für “Die Närrischen Winterspiele Hilsbach”

  1. Volker

    Auf Bild 85 ist klar zu erkennen, dass die mittlere Garde mit ihrem aufwändigen Bühnenbild „Alice im Wunderland“ darstellt und NICHT wie im Text erwähnt den Zauberer von Oz. Es ist klar Alice, der verrückte Hutmacher, die Grinsekatze, der Hase mit der Uhr und der Baum als Portal zum Wunderland erkennbar. Die Tanzgarde hat sich erfolgreich die größte Mühe gemacht damit keinerlei Zweifel entstehen können. Da ist es doch nicht zuviel verlangt dies auch im Artikel richtig darzustellen.

  2. Claus

    Danke für die Aufmerksamkeit, habe es natürlich gerne berichtigt.

  3. … [Trackback]

    […] Read More on|Read More|Find More Infos here|Here you will find 25938 more Infos|Infos to that Topic: sinsheim-lokal.de/die-naerrischen-winterspiele-hilsbach/ […]

  4. … [Trackback]

    […] Read More here|Read More|Find More Informations here|Here you will find 79676 additional Informations|Informations on that Topic: sinsheim-lokal.de/die-naerrischen-winterspiele-hilsbach/ […]

  5. … [Trackback]

    […] Read More on|Read More|Read More Informations here|Here you can find 34930 more Informations|Informations to that Topic: sinsheim-lokal.de/die-naerrischen-winterspiele-hilsbach/ […]

  6. … [Trackback]

    […] Find More here|Find More|Find More Infos here|There you can find 33269 additional Infos|Informations to that Topic: sinsheim-lokal.de/die-naerrischen-winterspiele-hilsbach/ […]

  7. … [Trackback]

    […] Find More on|Find More|Find More Infos here|Here you will find 91743 more Infos|Infos on that Topic: sinsheim-lokal.de/die-naerrischen-winterspiele-hilsbach/ […]

Kommentare sind geschlossen

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes 4.9.8