Ein Hauch von Frankreich

(cr) Was für eine Faszination erwartete die Gäste am Freitag Abend, den 07. Juni 2013 in der Stiftskirche Sunnisheim. In dem ausverkauften Saal auf beiden Ebenen der ehemaligen Kirche stand zu Beginn nur ein rotes Akkordeon. Keine Technik, kein Mikrofon und keine Lautsprecher störte die Atmospäre. Nur dieses eine rote Akkordeon wartete auf seine Bestimmung. Und dann trat Asgard in den Raum und nahm vom ersten Moment an mit ihrer strahlenden fröhlichen Persönlichkeit ihr Publikum für sich ein.  Ihre klare helle Stimme und der warme Klang ihres Akkordeons erfüllte den Raum und mann begann von dem wunderbaren Flair Frankreichs zu träumen.

Ihr Vortrag der Chansons  von Edith Piaf bis Jacques Brel, George Brassens und Barbara, klangen nicht wie eine Interpretation, sondern Asgard machte sich diese Musik einfach zu Eigen. Mit der Leichtigkeit ihrer Stimme zerstreute sie die Sorgen des Alltags und sorgte bei ihrem Publikum für ein Hauch von Urlaubsstimmung.  Es wurde mit Begeisterung mitgesungen und jedes einzelne Stück mit grossem Applaus bedacht. Die tolle Akkustik und der Flair der alten Stiftskirche taten ihr Übriges dazu. Auch weitere Fans die keine Karten mehr bekommen hatten, harrten noch eine lange Weile im warmen sonnigen Stiftsgarten aus und lauschten den harmonischen Klängen. Nach zwei Stunden und drei Zugaben war dieses grossartige Konzert leider zu Ende und entliess die Gäste wieder in ihre Realität.

Veröffentlicht am 11. Juni 2013, 06:00
Kurz-URL: http://www.sinsheim-lokal.de/?p=25629 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Kommentare sind geschlossen

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes
4.8.2