„Euphoria“ feierlich durch den dreifachen Show-Aufgussweltmeister eingeweiht

Neue Erlebnis-Sauna in der THERMEN & BADEWELT SINSHEIM eröffnet

(zg) Vorgestern Abend um 18h30 war es soweit. Feierlich durchschnitten Philipp Betz, Leiter Gästebetreuung und Rob Keijzer, dreifacher Show-Aufgussweltmeister aus den Niederlanden, das Band zur neuen Saunakabine und enthüllten gemeinsam ihren Namen: „Euphoria“. Die offizielle Eröffnung bwz. Einweihung der Sauna erfolgte mit dem Show-Aufguss „Sons of Arnachy“ mit dem Rob Keijzer 2015 in der Koi-Sauna in der THERMEN & BADEWELT SINSHEIM seinen Weltmeistertitel erfolgreich verteidigte. Nach nur 53 Tagen Umbauzeit  wurde aus der kleinen, 60° Grad warmen, mit ca. 80 Sitzplätzen Wüstenwind Sauna, eine neue Erlebnis-Sauna der Superlative, in der nun bis zu  120 Saunaliebhaber gleichzeitig schwitzen können.

Seit Freitag, 29.9. lief die Sauna im Testbetrieb und Saunagäste durften sich bereits über „prominenten“ Saunabesuch freuen: So statteten bereits „Elisabeth und Kate“ der neuen Sauna einen königlichen Show-Aufguss Besuch ab und mit dem „einbeinigen Zinnsoldat und die Ballerina“ entführten das belgische Ehepaar Martijn und Hélène die Saunagäste in eine magische Märchenwelt. Besonders gut kam auch der Show-Aufguss der „bayrische Bademeister“ an, so Chris Corell, Bereichsleitung Sauna. Mit „Guter-Laune- Musik“ rockten Aufgussmeister und Saunagäste gemeinsam die Schwitzkabine. Noch bis Ende der „Eröffnungswoche“ bis 8.10. bietet die Therme ein spezielles Aufguss-Programm mit zahlreichen Show-Aufgüssen wie „der beste Wedler Japans“, „Shaolin“, „Dragonheart“ oder „Rotkäppchen“ an. Zusätzlich zum Event-Programm in der neuen Sauna Euphoria dürfen sich Gäste auf zahlreiche Sonder-Aufgüsse im Hünenring und in der Koi-Sauna sowie Zeremonien im Dampfbad Vital mit Gastaufgiessern aus Deutschland, Lettland, Belgien, Ungarn, Holland und der Schweiz freuen.

„„Euphoria“ ist ein passender Name für die neue Event-Sauna“, so Philipp Betz. „Für uns war es wichtig, dass die neue Sauna auf den ersten Blick möglichst rustikal und optisch unspektakulär erscheint. Die Sauna ist eine selbsttragende Pfahlbaukonstruktion mit naturgewachsenen Erle Rundhölzern, die Bauart angelehnt an ein Wikinger-Langhaus. So schlicht die Optik der Sauna erscheinen mag, so ausgeklügelt ist jedoch die Beleuchtungs- und Beschallungsanlage, die eine Vielzahl an Effekten bietet und somit ein breites Spektrum an unterschiedlichen Aufgüssen ermöglicht. Unser Ziel ist es die Sauna durch besondere Musik- oder Lichtskripte in Szene zu setzen und so dem Saunagast einen kleinen „euphorisierenden“ Augenblick der Entspannung zu schenken.“

Das erste Feedback von Mitarbeitern wie Gästen ist überwältigend: „Wir sind total begeistert, total euphorisiert“ , so Betz und fügt hinzu: „ Wir freuen uns unseren Gästen in der bevorstehenden Saunasaison eine neue Sauna-Attraktion und damit noch mehr Aufgüsse bieten zu können.“

www.badewelt-sinsheim.de/events

Anzeige Swopper

Veröffentlicht am 5. Oktober 2017, 07:00
Kurz-URL: http://www.sinsheim-lokal.de/?p=129680 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Kommentare sind geschlossen

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes
4.8.2