Hoffe Zwo: Spiel in Völklingen abgebrochen

Die U23 kehrt ohne Punkte, aber auch ohne Niederlage von ihrem Auswärtsspiel beim Regionalliga-Spitzenreiter 1.FC Saarbrücken zurück. Schiedsrichter Lars Erbst schickte wegen eines starken Gewitters die Teams in der 49. Minute beim Stand von 1:0 für den FCS in die Kabine – und brach die Partie wenig später wegen Unbespielbarkeit des Platzes schließlich ganz ab.

Markus Mendler hatte den 1.FC Saarbrücken in dem nun bedeutungslosen Spiel in der 28. Minute in Führung gebracht, doch unmittelbar nach dem Wiederanpfiff setzte über dem Hermann-Neuberger-Stadion in Völklingen der Starkregen ein. Als es schließlich anfing zu blitzen, unterbrach der Unparteiische die Begegnung zunächst. Wenige Minuten später brach er das Spiel ab, was wütende Proteste seitens der Hausherren nach sich zog.

Wann die Partie nachgeholt wird, steht noch nicht fest.

Quelle: TSG 1899 Hoffenheim


Weitere Berichte Über die TSG 1899 Hoffenheim  in unserer Rubrik: TSG 1899 Hoffenheim

Veröffentlicht am 9. September 2019, 13:15
Kurz-URL: http://www.sinsheim-lokal.de/?p=156837 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.11