Hoffenheim: Schwarze Elsenz sorgte für Aufregung

Alle Fotos: rna

Hoffenheim. (red) Für Aufregung sorgte eine Gewässerverunreinigung am Samstagabend in Hoffenheim. Anwohner der Kleingartenanlage in der Eschelbacher Straße verständigten gegen 19 Uhr die Integrierte Leitstelle nachdem sie einen schwarzen Ölfilm auf dem Balzfeldergraben – einem Zulauf zur in unmittelbarer Nähe befindlichen Elsenz – feststellten. Wehrleute aus Hoffenheim und Zuzenhausen waren schnell vor Ort und stellten eine starke Verunreinigung durch schwarze Farbe fest. Umgehend richteten sie eine Ölsperre ein und verteilten Bindemittel. Nachdem die Verunreinigung beseitigt worden war, spülten die Floriansjünger den Zulauf mit rund 4 000 Liter Wasser. Da der Verursacher unbekannt war, kam das Sinsheimer Polizeirevier vor Ort und stellte Proben der Flüssigkeit sicher. Nach rund 90 Minuten war der Einsatz beendet. Erst Anfang dieses Jahres hielt eine Verunreinigung an gleicher Stelle die Feuerwehrkräfte in Atem. Die Verunreinigung, welche schließlich in die Elsenz gelangte, entsprang ebenfalls dem Balzfeldergraben. Auch damals konnte kein Verursacher festgestellt werden.

Veröffentlicht am 6. Juli 2019, 21:14
Kurz-URL: http://www.sinsheim-lokal.de/?p=154898 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.10