In der Altenpflege zu arbeiten ist cool!

(zg) Die Abteilung Altenpflege der Albert Schweitzer Schule hatte wieder einmal was zu feiern. Michaela Grüner-Stelter, die stellvertretende Abteilungsleiterin, eröffnete die Abschlussfeier und begrüßte die erschienenen Gäste, vor allem die neu examinierten Altenpfleger/-innen und Altenpflegehelfer/- innen.

Der Abend stand unter dem Motto „Venezianische Nacht“. In der Ansprache stellte Michaela Grüner-Stelter einen historischen Bezug zwischen der Zeit der venezianischen Nächte und der Gegenwart her. Waren es damals Seuchenerkrankungen, vor allem die Pest, mit der die Menschen konfrontiert wurden, kämpft die Pflege heute mit der jährlichen Grippewelle oder dem Noro-Virus. Außerdem stellte Michaela Grüner-Stelter die Herausforderungen des demografischen Wandels oder auch das Thema Demenz als „Geißel des hohen Alters“ in den Vordergrund der momentanen politischen Diskussion in Bezug auf eine zu geringe Anzahl an examinierten Pflegekräften. Michaela Grüner-Stelter ermutigte die neu ausgebildeten Pflegekräfte, die von der Politik angekündigten Maßnahmen kritisch unter die Lupe zu nehmen und der „Pflege eine Stimme“ zu geben.

Stefan Schatz, Klassenlehrer der Abschlussklasse (3-jährige Ausbildung), griff diesen Gedanken auf und stellte in seiner Rede die Aktion „1min.care“ vor. Dabei handelt es sich um eine von Sandra Mantz, Altenpflegerin und Leiterin der Sprachgut-Akademie in Großwallstadt, initiierte POWER Challenge, bei der Pflegende dazu aufgefordert werden, eine Minute für die Pflege in Deutschland zu klatschen. Von dieser Aktion soll ein einminütiges Video gedreht werden, das im Internet hochgeladen und mit allen Einsendungen zu einem 24-stündigen Video zusammen geschnitten werden kann.

Die Klassen sorgten mit verschiedenen Darbietungen für ein abwechslungsreiches Programm. Mal ernsthaft, mal heiter setzen sie sich in Form eines Liedes und eines szenischen Spiels mit der Situation in der Pflege auseinander oder hielten mit Fotopräsentationen und Redebeiträgen Rückblick auf ihre Schulzeit.Durch das Programm führte Susanne Gassmann. Die Schülerinnen und Schüler des 2. Ausbildungsjahres dekorierten die Aula mit selbstgebastelten venezianischen Masken und sorgten für ein venezianisches Flair.

Den Höhepunkt der Abschlussfeier bildete die Zeugnisvergabe mit Preisverleihung. In der 3-jährigen Altenpflegeausbildung haben 21 Schülerinnen und Schüler das Ausbildungsziel erreicht. Einen Buchpreis für sehr gute Leistungen erhielten Nicole Eyermann, Tamara Nielsen und Holger Dollinger.

Bei der Altenpflegehilfeausbildung haben 24 Schülerinnen und Schüler die Abschlussprüfung bestanden. Mit dabei waren auch Schülerinnen und Schüler aus dem Premierenjahrgang der Sprachförderklasse (2-jährige Berufsfachschule Altenpflegehilfe für Menschen mit Migrationshintergrund), der die Ausbildung an der ASS vor zwei Jahren begonnen hatte.

Quelle: Helge Riffelt-Bernerth

Anzeige Swopper

Veröffentlicht am 14. August 2018, 12:11
Kurz-URL: http://www.sinsheim-lokal.de/?p=144860 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Kommentare sind geschlossen

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Cookie-Präferenz

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Mehr Informationen zu den Folgen Ihrer Auswahl finden Sie unter: Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Einstellung wurde gesichert.

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies akzeptieren und alle externen Inhalte freigeben:
    Alle Cookies wie z.B. Tracking- und Analyse-Cookies werden auf Ihrem Computer gespeichert.
    Alle Inhalte von Drittanbietern werden ohne erneute Zustimmung angezeigt. Dabei wird Ihre IP-Adresse an externe Server (Facebook, Google, Twitter, etc.) übertragen. In den Datenschutzerklärungen dieser Anbieter können Sie sich jeweils auf deren Seiten informieren.
  • Nur notwendige Cookies akzeptieren:
    Nur Cookies von dieser Webseite
  • Keine Cookies akzeptieren:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen notwendigen Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück

4.9.8