Investitionen in den ländlichen Raum

FDP-Bundestagskandidat besucht OB Albrecht

(zg) Der FDP-Bundestagskandidat  hat sich beim Sinsheimer Oberbürgermeister Jörg Albrecht über aktuelle Themen informiert. Sinsheim bewirbt sich derzeit um einen Zuschuss des Bundes zur Sanierung der Stadthalle, über den Anfang September entschieden werden soll. „Der Zuschuss ist enorm wichtig, um die Finanzierung zu stemmen. Es handelt sich immerhin um ein Großprojekt für Sinsheim mit Strahlwirkung in die Region“, erklärte das Stadtoberhaupt. Für zusätzliche Aufgaben wie die Kinderbetreuung wünscht er sich mehr Unterstützung für die Kommunen.

Beim FDP-Kandidaten stieß er damit auf offene Ohren. Der ländliche Raum benötige dringend mehr Investitionen in die Infrastruktur. „Auch beim flächendeckenden Glasfaserausbau soll der Bund mehr Verantwortung übernehmen“, forderte Brandenburg. Im Gegenzug könne sich der Staat von seinen Anteilen an Post und Telekom trennen. Dafür will er sich persönlich einsetzen.

Anzeige Swopper

Veröffentlicht am 10. August 2017, 07:00
Kurz-URL: http://www.sinsheim-lokal.de/?p=126205 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Kommentare sind geschlossen

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes
4.8.2