Keinen Weltfrieden ohne Religionsfrieden

Christen, Juden, Muslime im Gespräch

Die Zehn Gebote

Montag, den 12. November 19:30 Uhr

Carl-Ullmann-Haus in Epfenbach, Kreisental 22
Christen, Juden und Muslime haben gemeinsame Wurzeln und teilen die gleichen Werte und doch sind sie sich manchmal fremd. Wir leben miteinander und wissen doch so wenig über die Religion des anderen. Was verbindet die drei Weltreligionen? Was unterscheidet sie?

Für ein gutes Zusammenleben bei uns in den Gemeinden und im Land wollen wir mehr über die unterschiedlichen Glaubensrichtungen erfahren.

So wollen wir nun bereits zum vierten Mal unsere Veranstaltungsreihe fortführen. In diesem Jahr werden wir uns mit den Zehn Geboten beschäftigen.

Welchen Stellenwert haben die Zehn Gebote heute noch für uns? Sind die Zehn Gebote ein verbindendes Element für ein friedliches Zusammenleben der Religionen?

Das Abrahamische Team:

Dr. Esther Graf, Judaistin, Mannheim

Dr. Imen Ben Temelliste, Islamwissenschaftlerin, Heidelberg

Dipl. Theol. Bruno Strnad, Lehrbeauftragter für Kath. Religion, Sinsheim

Moderation: Dr. Lars Castellucci, MdB

Sie alle sind sehr herzlich eingeladen!

Anzeige Swopper

Veröffentlicht am 4. November 2018, 07:10
Kurz-URL: http://www.sinsheim-lokal.de/?p=147719 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes 4.9.8