Körperformen Sinsheim – Tag der offenen Tür

15. Dezember 2018 von 11 – 15 Uhr, Hauptstrasse 81, Sinsheim

An diesem Tag können sich die Interessenten bei Sekt und Häppchen die letzten Gründungsmitgliedschaften sichern (bis zu 130 € Anmeldegebühr sparen).

Der neue Studioleiter wird an diesem Tag genauso wie der neue Geschäftsinhaber anzutreffen sein.

Nie ohne meinen Personal Trainer !

So lautet die Antwort von Kundinnen und Kunden der Körperformen-Studios auf die Frage, wie denn eine optimale Trainingseinheit aussieht. Und richtig: Das Konzept von Körperformen baut auf die persönliche Betreuung seiner Kundschaft – bei jedem Termin. Auch trainieren maximal zwei Personen gleichzeitig im ruhig und freundlich gehaltenen Ambiente der Studios. Falschen Bewegungsabläufen wird so von Anfang an entgegengewirkt, optimale Betreuung hingegen garantiert.

1 x wöchentlich 20 Minuten ausreichend !

Aber damit der Vorteile nicht genug. Eine regelmäßige ein- oder zweimalige Übungseinheit pro Woche genügt bereits. Das gilt für jeden, der an seiner Fitness, an diversen Problemzonen oder gar am Übergewicht nachhaltig rütteln möchte. Auch Personen, die eine schonende Trainingsmethode für Reha- oder Gesundheitssport suchen, können hier fündig werden.

EMS-Training stärkt die Muskulatur !

Dieser verhältnismäßig geringe Zeiteinsatz für Training und Therapie funktioniert durch Einsatz von ElektroMuskel-Stimulation (EMS). So heißt die Unterstützung des Trainings mithilfe von sanftem Reizstrom. Während der aktiven Körperarbeit werden die Muskeln dank EMS zur zusätzlichen Kraftentwicklung angeregt und ein höherer Trainingseffekt erreicht als mit herkömmlichen Methoden. Ein Ausdauer- und Körperformen mit minimalem Aufwand.

Fitness ade bei chronischem Zeitmangel?

Was tun, wenn die Arbeit ruft, der Terminkalender voll ist und die Freizeitgestaltung ohnehin schon auf Diätmodus fährt? Wie dann noch regelmäßigen Sport für das eigene Wohlbefinden unterbringen? Eine empfehlenswerte Lösung: das EMS*-Training der Körperformen-Studios.

Das Konzept ist genial und erscheint unschlagbar. Dank der zusätzlichen Anregung der Muskulatur mit leichtem Reizstrom wird die oder der Trainierende schon mit geringem Zeitaufwand in die Lage versetzt, aktiv die Muskulatur zu stärken. Geschäftsführer Igor Kasza von Körperformen Oberkirch / Sinsheim: „Bereits 20 Minuten wöchentlich zeigen definitiv sicht- und spürbare Ergebnisse.“ Das gilt für trainierte wie untrainierte Menschen gleichermaßen und ist durch Studien wissenschaftlich belegt.

Die Vorteile des Trainingskonzeptes sind schnell aufgezählt: Neben dem überschaubaren Zeiteinsatz wird jede Übungseinheit begleitet von einer Personal Trainerin bzw. einem Trainer. Auch trainieren maximal zwei Personen gleichzeitig, denn Großraumstudio-Atmosphäre wird bei Körperformen kleingeschrieben. Die Muskulatur wird zudem ohne Überreizung gelenkschonend aktiviert. Ein herkömmliches Krafttraining etwa mit Gewichten entfällt völlig. Das Bindegewebe wird gestrafft und der Kalorienverbrauch ist erhöht. Bei Leistungssportlern zeigt sich das EMS-Training genauso effektiv wie bei Untrainierten, Senioren oder Menschen mit Handicap.

Maximale Trainingserfolge trotz Terminstress?

Was tun, wenn man nur wenig Zeit für Sport erübrigen kann, aber dennoch etwas für die Körperfitness tun möchte? Dank des durchdachten Trainingskonzeptes der Körperformen-Studios ist dies nun möglich. „Bereits 20 Minuten pro Woche reichen aus, um die körpereigene Ausdauer zu steigern und die Muskulatur zu stärken“, so Igor Kasza, Geschäftsführer von Körperformen Oberkirch / Sinsheim. 

Das Zauberwort dazu heißt Elektro-Muskel-Stimulations-Training (EMS). Dabei wird ein zeitlich überschaubares Ganzkörpertraining unter Reizstrom absolviert. Die Anwendung sanfter elektrischer Impulse ist vielen wahrscheinlich bereits aus der Arztpraxis bekannt: an stark verspannten Muskelpartien wird mittels Elektrotherapie die Durchblutung angeregt. Probleme im Bewegungsapparat werden so statisch behandelt. 

Beim EMS-Training ist natürlich eigener (Körper-)Einsatz gefragt. Der Erfolg der Methode ist dank wissenschaftlicher Studien belegt und eignet sich als Aufbausport, Rehabilitationsmaßnahme oder zum Schwerpunkttraining. „Unser Angebot richtet sich nicht nur an Leistungssportler, auch Termingeplagte, Hausfrauen, Senioren und Menschen mit Handicap nehmen das Training in Anspruch – und zwar mit Erfolg“, stellt der Geschäftsführer zufrieden fest. Auch Asthmatiker können ohne Sauerstoffeinschränkung hocheffektiv trainieren. 

Wer sich von dem Allround-Konzept persönlich überzeugen möchte, kann gerne eine unverbindliche Übungseinheit mit Personal Trainer in Anspruch nehmen. 

Erfolgreiches Rückentraining auch bei Zeitmangel!

Kaum zu glauben: 20 Minuten Training pro Woche reichen aus zur Steigerung der körpereigenen Fitness und Stärkung der Muskulatur. Und wer kennt das nicht: es zwickt und zwackt und die Ursachen sind häufig banal und schnell ausgemacht – Bewegungsmangel, einseitige Belastung etc. Beruflich oder privat eingespannt, fehlt es vielen häufig an Zeit für regelmäßigen und gesundheitsfördernden Sport. 

Wer dennoch nicht aufgeben will, dem sei das EMS-Training empfohlen. Dank begleitender Elektroimpulse während der Trainingseinheit ist dieses Elektro-Muskel-Stimulations-Training schonend und hocheffektiv. Seit vielen Jahren wird es bereits mit großem Erfolg u. a. in der Sportmedizin oder dem Leistungssport angewendet. 

Die Ergebnisse sind überzeugend und durch wissenschaftliche Studien belegt. Das Elektrostimulans-Training eignet sich bis ins hohe Alter. Aber auch zum Abnehmen, für gezielte Figurformung (z. B. Bauch, Beine, Po) oder zum Rehasport. Menschen mit Handicap können vom Rollstuhl aus ebenfalls ein spezifisches Fitness- und Stärkungstraining absolvieren. 

Die Körperformen-Studios bieten dieses überzeugende Konzept mit wachsendem Erfolg an. Wert gelegt wird auf persönliche Betreuung ohne Massenabfertigung: Jedes Training wird von einem Personal Trainer begleitet und ist individuell abgestimmt. Maximal zwei Personen trainieren gleichzeitig.

Quelle: Igor Kasza

Anzeige Swopper

Veröffentlicht am 6. Dezember 2018, 07:10
Kurz-URL: http://www.sinsheim-lokal.de/?p=148678 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes 4.9.9