Liverpool zu stark

TSG_Logo-Standard_4c KopieTSG geht in die Europa League

Die TSG verliert das Rückspiel der Champions-League-Playoffs beim FC Liverpool an der Anfield Road mit 2:4. Mark Uth und Sandro Wagner erzielen die Tore für die TSG. Für die „Reds“ trafen Emre Can (2), Mohamed Salah und der ehemalige Hoffenheimer Roberto Firmino. Für die TSG geht die europäische Reise nun in der Europa League weiter. Die Auslosung der Gruppenphase findet am Freitag in Monaco statt.

PERSONAL UND TAKTIK:

Julian Nagelsmann verändert seine Startelf an der Anfield Road im Vergleich zum Hinspiel am vergangenen Dienstag auf zwei Positionen. Havard Nordtveit rückt für Ermin Bicakcic ins Team, Dennis Geiger, der am vergangenen Samstag sein Bundesliga-Debüt für die TSG feierte, läuft für Lukas Rupp auf. Die anderen neun Spieler, die zum Erfolg in Liverpool beitragen sollen – Oliver Baumann, Pavel Kaderabek, Kerem Demirbay, Sandro Wagner, Steven Zuber, Benjamin Hübner, Kevin Vogt, Andrej Kramaric und Serge Gnabry.

Taktisch ist das das gewohnte 3-5-2 mit dem Ball und ein 5-3-2 in der Defensive. Die Dreierkette bilden Vogt, Hübner und Nordtveit. Sie werden auf den Außen von Zuber und Kaderabek unterstützt. Auf der „Sechs“ dann Geiger, der im Mittelfeld mit Kramaric und Demirbay agiert. Ganz vorne Gnabry und Wagner.

Beim Stand von 0:3 reagiert Julian Nagelsmann in der 24. Minute. Nordtveit geht raus, Mark Uth kommt für ihn. Die TSG stellt damit auch das System um und agiert fortan in einem 4-4-2. In der 56. Minute dann der zweite Wechsel – Adam Szalai kommt für Gnabry. In der 65. Minute der dritte Wechsel bei der TSG – Jeremy Toljan ersetzt Kaderabek.

DER SPIELFILM

3

Oliver Baumann rettet die TSG vor einem frühen Rückstand. Hübner klärt einen Ball im Mittelfeld stark, bedient aber unfreiwilig Mane, der allein auf Baumann zugeht. Fußabwehr. Großer Reflex. Danke, Oli.

11

Die Hausherren gehen in Führung. Emre Can macht das Tor für den LFC. Er ist auf der linken Seite im Strafraum, hat kurz Platz und zieht dann mit rechts ab. Eigentlich soll der Bal in die lange Ecke, aber Vogt fälscht unglücklich ab. kurze Ecke. Drin. Keine Chance für Baumann. Das frühe 0:1.

18

Das 2:0 für die „Reds“. Firmino geht links in den Strafraum und legt den Ball dann an den Elfmeterpunkt. Der erste Abschluss geht an den Pfosten. Salah staubt am zweiten Pfosten ab.

21

Das dritte Tor für die Hausherren. Angriff über die linke Seite. Alles direkt, alles unfassbar schnell. Dann kommt die Flanke von der Grundlinie. Am zweiten Pfosten steht Emre Can, nimmt den Ball volley und trifft aus kurzer Distanz.

26

Gnabry mit der großen Chance aufs 1:3. Kramaric schickt ihn im perfekten Moment in die Gasse und der Neuzugang geht alleine auf Mignolet zu. Aus acht Metern von halblinks schiebt er den Ball im zweiten Pfosten vorbei.

28

„Hoffe“ schlägt zurück. Mark Uth, eben eingewechselt, macht das 1:3. Wagner spielt ihn im Strafraum frei und die Nummer 19 zieht mit rechts aus 15 Metern ab. Lange Ecke. Flach. Drin. „Jetzt geht’s los“, singen die TSG-Fans.

40

Serge Gnabry mit der Chance zum Anschlusstreffer. Er bekommt den Ball auf dem linken Flügel. Ein Haken, zwei schnelle Schritte, dann zieht er von der Strafraumecke mit rechts ab. Knapp am zweiten Pfosten vorbei. Schade.

41

Wieder die „Reds“ vor dem TSG-Tor. Can mit dem Abschluss aus 16 Metern. Von halblinks mit dem rechten Fuß. Knapp an der langen Ecke vorbei.

63

Roberto Firmino mit dem 4:1. Zu kurzer Rückpass von Demirbay auf Vogt, der verliert den Ball an den pressenden Henderson. Querpass. Firmino schiebt aus kurzer Distanz ein.

80

„Hoffe“ verkürzt. Sandro Wagner verkürzt. Nur noch 2:4. Kramaric flankt von der linken Seite und findet im Zenturm Wagner. Der steigt hoch und macht das mit dem Kopf ganz stark. Keine Chance für Mignolet.

DIE SZENE DES SPIELS:

Wir schreiben die 86. Minute an der Anfield Road, die TSG liegt mit 2:4 hinten und die mitgereisten TSG-Fans singen lautstark: „Europapokal“. Ein unglaublicher Support für die TSG-Profis. Danke dafür.

DIE ZAHL DES SPIELS: 1

Für die TSG geht es nach der ersten Teilnahme an den Champions-League-Playoffs nun #DASERSTEMAL in die Europa League. Ein großer Erfolg für Julian Nagelsmann und sein Team.

Quelle: TSG 1899 Hoffenheim


Weitere Berichte Über die TSG 1899 Hoffenheim  in unserer Rubrik: TSG 1899 Hoffenheim

Veröffentlicht am 24. August 2017, 17:16
Kurz-URL: http://www.sinsheim-lokal.de/?p=127108 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.10