Theaterfahrt zur „Anatevka“ im Heidelberger Schloss

(zg) Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr bietet die Volkshochschule Sinsheim wiederum zusätzlich zum traditionellen VHS-Abonnement am Theater der Stadt Heidelberg eine Sonderfahrt zur Musicalaufführung „ANATEVKA“ im Schlosshof des Heidelberger Schlosses im Rahmen der Heidelberger Schlossfestspiele am Samstag, 21. Juli 2018, 20.30 Uhr, an (Premiere, Kategorie 2, Sitzplatz).

Dieser Welterfolg hat bereits sein 50. Jubiläum gefeiert – und begeistert wie am ersten Tag. Jerry Bock (1928–2010) schrieb zu der geistreichen Handlung eine außergewöhnlich mitreißende Musik mit russischen und jiddischen Anklängen, Klezmer-Einsprengseln, ausgelassenen Tanznummern und eingängigen Songs wie „Wenn ich einmal reich wär’“, „Tradition“ und „Ist es Liebe“. Die 1971 entstandene Filmversion des Regisseurs Norman Jewison wurde für acht Oscars nominiert, von denen er drei erhielt.

Für alle, die eines der erfolgreichsten Musicals aller Zeiten in der außergewöhnlichen Atmosphäre des Heidelberger Schlosshofes erleben möchten, bietet die VHS Sinsheim die Gelegenheit hierzu. Für Kurzentschlossene stehen noch einige Karten zum Sonderpreis von 44 Euro zur Verfügung. Die Volkshochschule wird zudem einen Bus bei entsprechender Auslastung einsetzen.

Weitere Informationen sind aus dem VHS-Programmheft, dem Internet (www.vhs-sinsheim.de) bzw. der VHS-Geschäftsstelle (Telefon 07261/6577-0, Fax 6577-22, E-Mail: [email protected]) erhältlich.

Quelle: Siegbert Guschl

 

Veröffentlicht am 15. April 2018, 07:05
Kurz-URL: http://www.sinsheim-lokal.de/?p=138230 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Kommentar schreiben

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes
4.9.5