Nagelsmann: Wir haben Selbstvertrauen getankt

TSG_Logo-Standard_4c KopieJulian Nagelsmann hat sich auf der Pressekonferenz vor dem Bundesliga-Spiel beim FC Augsburg (Sonntag, 15.30 Uhr/Liveticker auf achtzehn99.de) über den Gegner, die Personalsituation und den Erfolg in der Youth League geäußert.

JULIAN NAGELSMANN ÜBER…

… den FC Augsburg: „Sie haben im Pokal in einem emotionalen Duell mit Leipzig sehr gut gespielt und unglücklich verloren. Sie stehen teilweise sehr tief, haben gewisse Muster in ihrem Spiel und sind sehr aggressiv. Das wird sicher das ein oder andere Foul geben – auf beiden Seiten. Ich weiß nicht, ob wir der Favorit sind, aber wir sind nicht der Underdog am Sonntag.“

… die Personalsituation: „Oliver Baumann hatte leichte Rückenprobleme, ist aber wieder fit. Joelinton fällt ja bekanntermaßen aus (Syndesmosebandeinriss; d. Red.). Er war aber ohnehin zuletzt etwas müde und nicht bei vollen Kräften. Ich gehe davon aus, dass er in dieser Saison noch Spiele für uns machen wird.“

… die Trainingswoche: „Die Eindrücke aus dem Training sind wie immer gut gewesen. Wir haben die Woche nutzen können, um intensiver an allgemeinen Dingen zu arbeiten. Wir hatten etwas mehr Zeit, um zu regenerieren. Die Jungs haben es gut gemacht. Durch das Spiel gegen Leverkusen haben wir Selbstvertrauen getankt.“

… Gregor Kobel: „Ich freue mich, dass er spielt. Das ist der Sinn eines Leihgeschäfts. Er hat viele gute Spiele gemacht, kassiert aber grundsätzlich noch zu viele Gegentore. Er ist ein großes Talent und hat sich super entwickelt. In Augsburg kann die gute Arbeit, die Michael Rechner begonnen hat, fortgesetzt werden.“

… den Sieg in der Youth League gegen Real Madrid: „Die ersten 20 Minuten waren die besten in dieser Youth-League-Saison. Nach der Pause waren die Verhältnisse fast schon irregulär durch den starken Regen. In den ersten 20 Minuten war der Rasen aber noch bespielbar und da waren die Jungs besser als Real Madrid. Daher haben sie auch verdient gewonnen. Jetzt kommen hoffentlich noch zwei spannende Aufgaben.“

… seinen bevorstehenden Abschied: „Das Spiel gegen Leverkusen war ein sehr emotionales Spiel für mich. Ich hatte beim 4:1 Tränen in den Augen und war sehr stolz auf die Jungs. Es sind noch drei Heimspiele für mich bei der TSG. Ich denke nicht zu viel an den Abschied, aber ganz kann man es nicht ausblenden.“

DIE SOCIAL-MEDIA-FRAGE DER WOCHE:

Wie halten Sie sich privat fit?

„Mit verrückten Drei-gegen-Drei-Duellen im Kraftraum mit den Kollegen der Physiotherapie, Mountainbike fahren und ab und Joggen. Ich versuche viel Sport zu machen, aber durch den Beruf und die Familie bleibt nicht so viel Zeit. Ich muss entsprechend auch auf meine Ernährung achten.“ 

DIE FORM DES GEGNERS:

Nach 27 Spieltagen liegt der FCA mit 25 Punkten auf dem 15. Rang und hat fünf Zähler Vorsprung vor dem Relegationsplatz. Zuletzt gab es wechselhafte Ergebnisse wie Siege gegen Dortmund (2:1) und Hannover (3:1), aber auch deutliche Niederlagen gegen Freiburg (1:5) und den 1. FC Nürnberg (0:3).

DIE BISHERIGEN DUELLE:

Es ist die 16. Partie zwischen beiden Mannschaften in der Bundesliga. Acht Mal ging die TSG als Sieger vom Platz und verlor nur drei Spiele. Hinzu kommen vier Unentschieden. Die bislang letzte Niederlage ist bereits mehr als vier Jahre her: Am 1. Februar 2015 unterlag Hoffenheim 1:3 in Augsburg.

Quelle: TSG 1899 Hoffenheim


Weitere Berichte Über die TSG 1899 Hoffenheim  in unserer Rubrik: TSG 1899 Hoffenheim

Veröffentlicht am 6. April 2019, 17:19
Kurz-URL: http://www.sinsheim-lokal.de/?p=151559 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen



Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.11