PinVisit

(zg) Unser Projekt „PinVisit“ umfasst die Entwicklung einer Smartphone App, welche in erster Line das lokale Angebot stärken und zusätzlich als Gesamtkonzept auch den Tourismus fördern soll.

Gesellschaftliche Herausforderung

Durch die fortschreitende Digitalisierung und den Wandel unserer Gesellschaft, wird es für lokale Anbieter, Städte und Gemeinden immer schwieriger auf sich, auf sehenswerte Orte, auf Veranstaltungen und das eigene Angebot aufmerksam zu machen. Sie stehen vor der Frage: „Wie erreichen wir die Menschen von nah und fern? Und welchen Anreiz können wir bieten, sie an unseren Standort zu bringen?“

Dem gegenüber steht eine Gesellschaft, für die es mittlerweile selbstverständlich ist, Informationen gezielt über digitale Kanäle zu erhalten und ständig vor Augen geführt zu bekommen. Man organisiert sich mehr und mehr über das geliebte Smartphone. Der Blick dafür, was in der eigenen Umgebung so alles stattfindet und angeboten wird, geht leider immer mehr verloren. Genau dieser Herausforderung möchten wir mit PinVisit begegnen. Warum nicht gerade die Digitalisierung nutzen, um die Menschen wieder mehr mit dem lokalen Angebot zusammen zu bringen?

Beschreibung

Sehenswürdigkeiten, Restaurants, Geschäfte oder Veranstaltungen besuchen, dabei Punkte sammeln und gegen Prämien oder Rabatte einlösen – PinVisit verbindet Menschen auf spielerische Art und Weise mit touristischen Attraktionen, Kultur, Gastronomie und dem lokalen Handel.

PinVisit funktioniert wie eine Art Geocaching (digitale Schnitzeljagd) mit einem Punktesammelsystem. Für das Aufsuchen bestimmter Orte (sog.PinSpots) und dort stattfindenden Events oder Aktionen, gibt es Punkte. Ob ein sogenannter PinSpot bzw. ein Event vor Ort aufgesucht und eingesammelt wurde, wird anhand der GPS-Daten ermittelt. Die nächstgelegenen Spots und Events können in einem einstellbaren Radius angezeigt werden. Zusätzlich lassen sich die Inhalte auch auf verschiedene Kategorien filtern (Sehenswürdigkeiten, Freizeit + Aktion, Gastronomie, Shopping etc.).

So werden Konsumenten wie auch Touristen spielerisch von einem Ort zum nächsten gelotst und gezielt über Veranstaltungen und Aktionen in der Umgebung informiert. Zu jedem PinSpot gibt es wissenswerte und nützliche Informationen.

Wer möchte kann sich beim Einsammeln eines PinSpots oder Events, vor Ort auch mit einem Selfie verewigen. Das wird innerhalb der App mit einem Zeitstempel dokumentiert. Zusätzlich besteht die Möglichkeit das Selfie außerhalb der App über soziale Netzwerke mit Freunden zu teilen. Das ist aber kein Muss!

Beim Teilen werden dann auf anschauliche Art und Weise auch interessante Informationen übermittelt:
Beispielsweise der Zeitpunkt des Besuchs und wievielter Besucher man selbst war (bringt zusätzlich virale Aufmerksamkeit für die PinVisit App). Auch durch das Teilen von Inhalten wird das eigene Punktekonto
aufgebessert.
Mit der Zeit entsteht ein persönliches und digitales Fotoalbum innerhalb der App. In einer Kartenansicht lässt sich anzeigen, welche Orte schon besucht „gepinnt“ wurden und welche nicht (Kartenansicht mit Pins). Das hinterlegte Foto/Selfie kann man sich dort auch jederzeit anzeigen lassen.
Durch verschiedene Rankings, welche auch in der App angezeigt werden, hat PinVisit zusätzlich einen gewissen Wettbewerbscharakter.

Nutzen / Innovation

Lokale Anbieter, Städte und Gemeinden können die App als effektives und digitales Marketinginstrument nutzen, um über das eigene Angebot und über eigene Veranstaltungen bzw. Aktionen zu informieren. Bei diesen können die PinSpot-Jäger Punkte sammeln und sie für dortige Prämienangebote einlösen. Das gibt den Anreiz, Veranstaltungen oder zeitlich begrenzte Shopping-Aktionen auch tatsächlich zu besuchen und mögliche Prämienangebote in Anspruch zu nehmen. Über das eigene Punktekonto kann der Nutzer frei verfügen und Punkte dort einlösen, wo er für sich die beste Verwendung sieht.
Die Nutzer werden automatisch über sehenswerte Orte, Events und Aktionen in ihrem Umkreis informiert einstellbare Push-Nachrichten). Für sie ist die App kostenlos. Statistische Daten werden nur anonym erhoben, also nicht personalisiert. Diese Daten können aber wiederum Partnern zur Verfügung gestellt werden. Wer würde nicht gerne wissen woher seine Besucher und Kunden kommen und neben genauen Zahlen auch demographische Hintergründe und Interessengebiete erfahren.
Zur Teilnahme als Partner mit eigenem PinSpot ist keine Installation von Hardware oder Ähnliches notwendig. Ein PinSpot wird einmalig mit den nötigen Daten in das Konzept eingebunden und zu bewerbende Events können über eine sehr einfach zu bedienende Onlinemaske eingestellt werden. Das Ganze umfasst wesentlich weniger Aufwand als beispielsweise zur Erstellung eines Flyers nötig wäre. Auch das Einlösen von Punkten geschieht innerhalb der App, über einen virtuellen Gutschein (kleine Animation). Das Smartphone muss dabei nur vorgezeigt werden.

Realisierung

Die Entwicklung der PinVisit App befindet sich in der letzten Phase. Im September 2019 wird sie veröffentlicht und steht dem Nutzer kostenlos als Download bereit. Es konnten bisher schon 7 Städte und über 70 Einzelpartner als zahlende Partner für PinVisit gewonnen werden. Diese sind dann mit ihrem Angebot bereits zum Start von PinVisit eingebunden. Zusätzlich gibt es in ganz Deutschland über 2000 Sehenswürdigkeiten als PinSpot, die nach dem Start eingesammelt werden können!
Viele weitere Partner sollen noch folgen.

Link Homepage: www.pinvisit.de

Quelle: Dominik Seibert

Anzeige Swopper

 

 

Veröffentlicht am 13. Mai 2019, 16:59
Kurz-URL: http://www.sinsheim-lokal.de/?p=152728 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.10