Polizei zieht LKW-Fahrer mit ca. 2,3 Promille aus dem Verkehr

Sinsheim/BAB6 (ots)

Beamte des Verkehrskommissariats Walldorf stoppten am Montagabend, gegen 17:40 Uhr, auf der A6 einen LKW-Fahrer, der ca. 2,3 Promille intus hatte. Einem Zeugen fiel auf, dass der LKW-Fahrer in deutlichen Schlangenlinien vor ihm herfuhr und meldete dies der Polizei. Die Beamten konnten den besagten LKW-Fahrer an der Anschlussstelle Sinsheim-Steinsfurt feststellen und verfolgen. Der Sattelzug-Fahrer fiel dabei durch seine unsichere Fahrweise auf und kam mehrfach von der Fahrbahn auf den Standstreifen ab. In Höhe des Parkplatzes „Bauernwald“ konnte der Fahrer dann schließlich angehalten und kontrolliert werden. Die Beamten stellten bei dem 53-jährigen Mann sofort starken Alkoholgeruch fest, weshalb er den LKW stehen lassen und die Kollegen mit aufs Revier begleiteten musste. Nach einem Alkoholtest, der einen Wert von ca. 2,3 Promille ergab, wurde dem Mann noch eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein sowie die Fahrzeugschlüssel wurden einbehalten. Der 53-Jährige muss nun mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr rechnen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Sinsheim
und der Umgebung in unserer Rubrik: Blaulicht

Veröffentlicht am 12. Februar 2019, 15:50
Kurz-URL: http://www.sinsheim-lokal.de/?p=150245 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes 4.9.9