Regionwetter ab Mittwoch, 11.Juli 2018

für Mittwoch, 11.Juli 2018
Heute Mittag und im weiteren Tagesverlauf Wechsel von Sonne und Wolken. In Richtung Bayern ganz vereinzelt schwache Regenschauer. Höchstwerte zwischen 16 Grad im höheren Bergland und 24 Grad am südlichen Oberrhein. Schwacher bis mäßiger, zum Teil böig auffrischender Wind aus westlichen Richtungen.

In der Nacht zum Donnerstag in der Nordhälfte stark bewölkt und geringes Schauerrisiko, in der Südhälfte meist klar. Abkühlung auf 15 bis 6 Grad.

für Donnerstag, 12.Juli 2018
Am Donnerstag heiter bis wolkig und überwiegend trocken. Temperaturmaxima 20 Grad im Bergland, bis 27 Grad am Rhein. Meist nur schwacher Wind aus Nordwest.

In der Nacht zum Freitag gering bewölkt, trocken. Minima 15 bis 9 Grad.

für Freitag, 13.Juli 2018
Am Freitag im Bergland Quellwolkenbildung und einzelne Schauer, abseits davon viel Sonne und trocken. Höchstwerte 23 Grad im Bergland und bis 30 Grad an der Tauber. Schwacher Nordwind.

In der Nacht zum Samstag zeitweise Wolkenfelder, sonst klar. Niederschlagsfrei. Tiefstwerte 16 bis 11 Grad.

für Samstag, 14.Juli 2018
Am Samstag zunächst heiter, im Tagesverlauf vor allem in der Südhälfte wolkig. Dort auch einzelne Schauer, geringes Gewitterrisiko. Maxima 23 bis 30 Grad. Schwacher Wind aus nördlichen Richtungen, eventuell starke Gewitterböen.

In der Nacht zum Sonntag meist Aufklaren und trocken. Minima 16 bis 11 Grad.

Deutschlandübersicht:

Offenbach, Mittwoch, den 11.07.2018, 11:30 Uhr –
„Tief GISLINDE befindet sich heute über dem Osten Deutschlands und bringt zumindest gebietsweise den lang ersehnten Regen. Da der Regen aber in schmalen Bändern um das Tief herumgeführt wird, werden nur wenige Regionen im Norden und Osten von den Niederschlägen profitieren können.
Der meiste Niederschlag fällt heute voraussichtlich in einem Bogen von Ostwestfalen über Niedersachsen bis nach Mecklenburg-Vorpommern, wo bis zum Abend Mengen zwischen 15 und 30 mm fallen können. Bei schauerartig verstärktem Regen sind punktuell auch höhere Mengen zu erwarten. Abseits dieses kompakten Regengebietes muss im Osten und Südosten mit einzelnen Schauern und Gewittern gerechnet werden, die lokal mit Starkregen verbunden sein können.

Gänzlich trocken bleibt es im äußersten Nordwesten, im Westen sowie in großen Teilen des Südens, wenngleich sich auch dort vielerorts dichte Bewölkung hält. Unter den dichten Wolken bleibt es vergleichsweise kühl bei Höchstwerten zwischen 18 und 24 Grad.

In den kommenden Tagen wird sich GISLINDE allmählich ostwärts verabschieden. Dadurch kann sich von Großbritannien und der Nordsee erneut Hochdruckeinfluss (Hoch FALK) durchsetzen, sodass sich nach einem meist wolkenreichen Donnerstag wieder überall die Sonne zeigt. Dabei steigen die Temperaturen deutlich an und erreichen am Wochenende verbreitet sommerliche Werte zwischen 25 und 31 Grad. Regen in Form von örtlichen Schauern und Gewittern ist dann nur im Süden zu erwarten, sodass sich die Trockenheit in großen Teilen des Landes weiter fortsetzen wird. “

Quelle: DWD

Veröffentlicht am 11. Juli 2018, 13:17
Kurz-URL: http://www.sinsheim-lokal.de/?p=143535 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Kommentare sind geschlossen

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes 4.9.8