Nach Überschlag von der Unfallstelle entfernt

Foto: Feuerwehr Reichartshausen

Reichartshausen. (red) Das hätte weitaus schlimmer ausgehen können: Ein Autofahrer war am Samstag gegen 04.14 Uhr auf der L532 zwischen Lobbach und Reichartshausen unterwegs. In Höhe der Abzweigung nach Haag kam er mit seinem VW von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Ein Verkehrsteilnehmer hatte die Integrierte Leitstelle schließlich auf den Unfall aufmerksam gemacht, wodurch Rettungs- und Einsatzkräfte in großer Zahl an die Einsatzstelle ausrückten. Dort angekommen fanden sie zwar den verunfallten Pkw, jedoch keinen Unfallfahrer vor. „Daraufhin durchsuchten wir mit den Kameraden unter Zuhilfenahme einer Wärmebildkamera den Wald nach verletzten Personen“, berichtet Hauptbrandmeister Bruno Dentz auf Nachfrage. Bald darauf konnte die Suche abgebrochen werden, der Unfallfahrer hatte sich zuvor fußläufig von der Unfallstelle entfernt und war wieder zurückgekommen. „Welche Gründe der Mann hatte, sich von der Unfallstelle zu entfernen wissen wir nicht“, ergänzt Dentz. Außer einer kleinen Beinverletzung überstand der Mann den Ritt unbeschadet. Im Einsatz waren neben dem DRK aus Sinsheim die Feuerwehren aus Reichartshausen, Spechbach und Epfenbach. Das Polizeirevier Sinsheim hat die Ermittlungen aufgenommen.

Veröffentlicht am 6. Juli 2019, 12:39
Kurz-URL: http://www.sinsheim-lokal.de/?p=154878 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.10