Sinsheimer Turnierpaare erfolgreich bei „Hessen Tanzt“ in Frankfurt

Alexander Hick/ Petra-Alexandra Leßmann

(zg) In Frankfurt am Main fand auch in diesem Jahr wieder „Hessen Tanzt“, die größte simultan ausgetragene Amateurtanzturnierveranstaltung der Welt, statt. In der Eissporthalle tanzten die Paare auf bis zu acht Tanzflächen Tanzturniere aller Leistungsklassen und Altersgruppen, sowohl in den Standard, als auch in den Lateinamerikanischen Tänzen.

Für den Tanzsportclub Rot-Gold Sinsheim e.V. nahmen vom 17. bis 19. Mai 2019 insgesamt zehn Turnierpaare teil. Amadée und Sophia Köhler erreichten in der Junioren I C Latein Klasse (12-13 Jahre/jünger) einen sehr guten 5 Platz. Jeason Berg und Jasmin Jährling gingen gleich zwei Mal an den Start. In der Klasse Jugend C Latein (16-18 Jahre/jünger) freuten sie sich über einen 8./9. Platz und in der „älteren“ Klasse Hgr C Latein kamen sie auf die Plätze 69-71 in einem großen Starterfeld. In der Senioren II A Latein Klasse (mind.45 Jahre/mind.40 Jahre) war der Sinsheimer Verein durch Peter Brenzinger und Anke Dannheimer vertreten, die Platz 10 erreichten.

Alexander Hick/ Petra-Alexandra Leßmann mit Trainern Tasja Schulz-Novoselov und Anatolij Novoselov

In den Standardklassen gingen in diesem Jahr gleich sieben Sinsheimer Paare an den Start. Peter und Anette Eckerle erreichten in der Senioren II D Klasse (mind.45 Jahre/mind.40 Jahre) einen tollen 3. Platz und eroberten sich somit einen Treppchenplatz. Reinhold und Claudia Jablonka freuten sich über einen 10.Platz in der Senioren III A Klasse (mind.55 Jahre/mind.50 Jahre). Unsere Standardpaare der S-Klasse nahmen an den sog. WDSF-Turnieren (World Dance Sport Federation) teil, in denen sie sich einem internationalen und hochklassigen Feld mit ausgesprochen großen Startfeldern stellten. Herbert und Katrin Lederer sowie Thomas Lange und Dagmar Krüger nahmen am WDSF-Turnier der Senioren II Standard teil, für beide Paare die für sie jüngere Altersklasse. Hier erreichten Herbert und Katrin Platz 120/123 und Thomas und Dagmar Platz 130. Am folgenden Tag fand das WDSF-Turnier der Senioren III Standard statt. Andreas Gropp und Marion Hohl erreichten Platz 92. Markus und Marion Mäurer kamen in die 3. Runde und freuten sich über einen tollen 29/30.Platz in diesem starken Feld. Mit allen 5 gewonnenen Tänzen im Finale ließen Alexander Hick und Petra-Alexandra Leßmann ihre Konkurrenten hinter sich. Als „Sternchenpaar“, ein Privileg für Paare mit besonderen Qualifizierungen in Turnieren, stiegen sie erst in der 2. Runde in das Turnier ein und brillierten dann in allen Runden bis ins Finale. Herzlichen Glückwunsch den beiden für diese hervorragende Leistung.

Quelle: Dagmar Krüger

Anzeige Swopper

 

 

Veröffentlicht am 3. Juni 2019, 13:00
Kurz-URL: http://www.sinsheim-lokal.de/?p=153547 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.10