Spatenstich im Neubaugebiet ‚Unter dem Linsenkuchen‘

(zg) Der Startschuss für die Erschließungsarbeiten im Neubaugebiet ist Mitte Juni gefallen. Bei schönstem Wetter begrüßte Bürgermeisterin Tanja Grether die Vertreter des Erschließungsträgers GkB aus Karlsruhe, der ausführenden Baufirma Hauck aus Waibstadt sowie die ebenfalls eingeladenen Anwohner und Gemeinderäte. Zunächst stellte sie einige Eckdaten des neuen Baugebiets vor. 47 Grundstücke werden hier auf rund 2,8 Ha bebaubarer Fläche entstehen. Der Quadratmeterpreis ist vom Gemeinderat auf 220,- Euro pro Qm festgelegt worden und die Ausschreibung der Grundstücke wird demnächst erfolgen. Wenn es mehrere Bewerber auf ein Grundstück gibt, wird gelost. Bis Juli 2020 sollen die Erschließungsarbeiten, sprich der gesamte Straßenkörper mit den Versorgungsleitungen, fertig sein. Im Anschluss daran kann losgebaut werden.

Die Bürgermeisterin schilderte auch den Werdegang des Neubaugebiets und das Ringen mit der Regionalplanung, die hier einen regionalen Grünzug sah. Auch der Naturschutz spielte eine große Rolle in den Planungen, das Biotop entlang der Flinsbacher Straße wird nicht angetastet, sondern bleibt voll erhalten und Streuobstbäume sollen hinzugepflanzt werden. Auch eine eigene Linksabbiegespur ist eingeplant, um gefährliche Situationen beim Abbiegen möglichst zu vermeiden. Ein Spielplatz wird nahe des Biotops errichtet. Bei den zahlreich erschienenen Anwohnern warb sie um Verständnis für entstehende Beeinträchtigungen durch den Bau und wünschte allen eine unfallfreie Bauzeit.

Jürgen Ebert, Geschäftsführer des Bauunternehmens Hauck, ging auf die Bauausführung und die Herausforderungen insbesondere bei der Verlegung der Abwasser-, Regenwasser- und Wasserleitungen ein. Die Planung berücksichtige die Ableitung des vom Hang kommenden Regenwassers, sodass auch Starkregenereignisse möglichst gut abgefangen werden können. Ein Sammelbecken wird beim Biotop errichtet. Er erläuterte die verschiedenen Bauabschnitte und ermutigte die Anwohner, sich bei Fragen oder Beschwerden sogleich an den Bauleiter zu wenden, um diese möglichst schnell beantworten zu können.

Auch Arno Linder vom Erschließungsträger GkB freute sich über den Baubeginn und unterstrich die gute Zusammenarbeit mit der Stadt und der bauausführenden Firma. Die gesamte Erschließung von der Ausschreibung über die Verträge läuft über den Erschließungsträger.

Zum Spaten griffen dann auch Stadtplaner Dietmar Glup, der den Planungsprozeß begleitet hatte, sowie Dr. Matthias Neureither, der den Umlegungsausschuss betreute. Mit Sekt, kühlen Getränken und angeregten Gesprächen wurde der Spatenstich dann gebührend gefeiert.

Quelle: Stadt Neckarbischofsheim

Anzeige Swopper

 

 

Veröffentlicht am 5. Juli 2019, 13:09
Kurz-URL: http://www.sinsheim-lokal.de/?p=154835 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.10