SPD veranstaltete eine stillschweigende Demo

Am Samstag früh von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr vor dem alten Rathaus, Ecke Fußgängerzone.

(zg) Unser Vorsitzender des Arbeitskreises Sinsheim Kernstadt, Hans Gilbert Schroeder, hatte für alle Utensilien, die notwendig waren, alleine vorgesorgt. Lediglich zwei SPD Mitglieder unterstützten ihn bei der Demo. Es wurde eine Plane von 4×4 Meter auf dem breiten Gehweg ausgebreitet, auf der ein übergroßer Schuh abgebildet war. Darunter in großer Schrift stand: „Wo drückt der Schuh!“Es bildete sich ein kleiner SPD-Bürgerdialog. Der Schuh hatte seine Wirkung. Etliche Bürger fühlten sich angesprochen und schütteten ihr Herz aus. Auch die SPD wurde teilweise kritisiert. Aber in der Hauptsache ging es um die große Politik. Seehofer und die schwarzen Bayern bekamen ihr Fett ab. Unser Hans Gilbert Schroeder hatte ein gutes Rezept. Er sagte: „Es kommt gar nicht darauf an, dass viele Leute angesprochen werden. Es genügt, wenn sie sehen, dass wir als SPD vor Ort sind. Die Lage ist gut, die Stimmung oft schlecht – Mehr Sachlichkeit ist notwendig. Insgesamt aber war es eine erfreuliche Bürgerbeteiligung in Bezug auf eine Fußgängerzone auch in  der Hauptstraße, um grundsätzlich gebührenfreie Bildung vom Kindergarten bis zur Universität, bezahlbares Wohnen. Der wohnungspolitische Sprecher der SPD-Fraktion im Landtag, Daniel Born MdL, lädt am 19.11.2018 um 19 Uhr in Sinsheim-Reihen im Mühltalrestaurant herzlich alle interessanten Bürger ein. Es kann über alles gesprochen  werden. Auch über die verschmierten und verunstalteten Stromverteilungskästen. Einige sind von Schülern bereits sehr schön bemalt worden. Danke an sie! Die Umwidmung der Hauptstraße in eine Fußgängerzone ist immer noch ein aktuelles Thema!

Quelle: Adolf Skrobanek

Anzeige Swopper

Veröffentlicht am 6. November 2018, 19:36
Kurz-URL: http://www.sinsheim-lokal.de/?p=147828 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes 4.9.8