Unfall auf der A 6 forderte mehrere Verletzte

Dielheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Drei Verletzte und über 20.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag kurz vor 12 Uhr auf der A 6, Anschlussstelle Wiesloch/Rauenberg in Fahrtrichtung Heilbronn ereignet hat. Zwei Autofahrer mussten ihre Geschwindigkeit aufgrund eines Staus verringern, was die nachfolgende VW-Fahrerin offenbar nicht rechtzeitig erkannt hatte und aufgefahren war. Ein hinter ihr fahrender Ford-Fahrer schätzte die Situation ebenfalls falsch ein und fuhr auf, wie auch der dahinter befindliche Audi A 6.

An allen fünf beteiligten Autos entstand Sachschaden; der Ford wie auch der Audi A 6 waren nicht mehr fahrbereit und mussten von Abschleppdiensten von der Unfallstelle abtransportiert werden.

Alle Beteiligten klagten bei der Unfallaufnahme und wollten sich selbstständig in ärztliche Behandlung begeben.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Sinsheim
und der Umgebung in unserer Rubrik: Blaulicht

 

 

Anzeige:

Veröffentlicht am 10. Oktober 2017, 14:45
Kurz-URL: http://www.sinsheim-lokal.de/?p=129846 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Kommentare sind geschlossen

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes
4.8.2