Vortrag von Kosmonaut Sergej Rewin

(zg) Am Sonntag, 23. Juni 2019 besucht der russische Kosmonaut Sergej Rewin das Technik Museum Speyer um dort einen Vortrag über seine Langzeitmission zur Internationalen Raumstation ISS zu halten. Sergej Rewin war knapp 125 Tage auf der ISS im Weltraum. Der Vortrag findet von 14.00 Uhr bis 15.00 Uhr im FORUM des Technik Museum Speyer statt. Die Präsentation erfolgt in russischer Sprache mit deutscher Übersetzung und ist im regulären Eintrittspreis des Museum enthalten. Weitere Informationen zum Besuch von Sergej Rewin gibt es unter www.technik-museum.de.  Am 9. Februar 1996 wurde Sergej Rewin als Kosmonautenkandidat ausgewählt. Die Ausbildung begann am 3. Juni 1996 und wurde von ihm am 17. Juni 1998 abgeschlossen und er arbeitete anschließend im ISS-Programm. Von 2007 bis 2010 befand er sich im Training für einen Langzeitaufenthalt auf der Internationalen Raumstation. Als Flugingenieur von Sojus TMA-04M begann Sergej Rewin am 15. Mai 2012 seinen Flug in den Weltraum. Ziel war die Internationale Raumstation ISS, von der er am 17. September 2012 wieder zur Erde zurückkehrte. Während der ISS-31 & ISS-32 Expeditionen arbeitete er auf der Raumstation an wissenschaftlichen Experimenten und führte Wartungsarbeiten durch. Bei seiner Mission flog Sergej Rewin mit dem russischen Kommandanten Gennadi Padalka, der bereits mehrfach die Raumfahrtausstellung „Apollo and Beyond“ im Technik Museum Speyer besucht hat, sowie mit dem NASA Astronauten Joe Acaba. Sergej Rewin war bei seiner Mission 124 Tage, 23 Stunden und 52 Minuten im Weltraum und flog dabei 1.946 Mal um die Erde.

Über die Technik Museen Sinsheim Speyer – Technik von Unterwasser bis ins Weltall. Die Technik Museen Sinsheim Speyer zeigen zusammen auf mehr als 200.000 m² über 6.000 Exponate aus allen Bereichen der Technikgeschichte in einer weltweit einzigartigen Vielfalt. Vom U-Boot bis zum Oldtimer, von der Concorde bis zum Spaceshuttle BURAN ist alles vertreten. Neben den Dauer- und wechselnden Sonderausstellungen gibt es zahlreiche Fahrzeug- und Clubtreffen sowie Events.  An 365 Tagen im Jahr geöffnet, ziehen die Museen über eine Million Besucher im Jahr an. Eine wahre Sensation sind die beiden IMAX Großformat-Kinos. Während in Sinsheim das IMAX 3D Kino – „das schärfste Kino der Welt“ – exklusive Dokumentationen und die neuesten Hollywood Blockbuster präsentiert, werden im IMAX DOME Kino im Technik Museum Speyer die Filme auf eine gigantische Kuppel projiziert. Vom gemeinnützigen Auto-Technik-Museum e.V. getragen, gehören den Technik Museen Sinsheim Speyer weltweit rund 3.000 Mitglieder an. Die Finanzierung erfolgt ausschließlich durch die Eintrittsgelder, Spenden sowie Mitgliedsbeiträge der Vereinsmitglieder. Alle Überschüsse werden zur Erhaltung und zum Ausbau der Museen verwendet.

Quelle: Corinna Siegenthaler

Anzeige Swopper

 

 

Veröffentlicht am 15. Juni 2019, 07:00
Kurz-URL: http://www.sinsheim-lokal.de/?p=154134 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.10