„WarmHERZig“ – Gemeinsam für Familien in Not

TSG_Logo-Standard_4c KopieBereits zum siebten Mal stellt die TSG Hoffenheim eines ihrer Hinrunden-Heimspiele unter das Motto „Herz zeigen!“.

Die TSG ist in der Metropolregion tief verwurzelt – deshalb ist es dem Klub besonders wichtig, hier soziale und gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Im Rahmen des „warmHERZig“-Aktionstags beim Spiel gegen RB Leipzig (Samstag, 2. Dezember, 15.30 Uhr) hat die TSG benachteiligte Menschen eingeladen, ein Spiel des Klubs live zu erleben und so die Sorgen des Alltags für 90 Minuten zu vergessen. Für das Duell mit RB konnten soziale Einrichtungen aus der Region Tickets zu stark ermäßigten Preisen erwerben. Darüber hinaus ruft die TSG alle Besucher des Heimspiels zu einer Spende für Kinder und Familien aus der Region auf, die besonders hart vom Schicksal getroffen wurden.

Aufgrund der hohen Nachfrage, waren die Tickets für die Partie gegen Leipzig schnell vergriffen. Die TSG hat sich deshalb dazu entschlossen, sozialen Einrichtungen beim Heimspiel gegen Bayer Leverkusen (Samstag, 20 Januar, 15.30 Uhr) noch einmal die Möglichkeit zu geben, rabattierte Eintrittskarten zu erwerben.

Wie in den vergangenen Jahren gehen auch 2017 alle Spenden, die im Rahmen des „warmHERZig“-Aktionstags gesammelt werden, an das Hilfsprojekt „Kinder unterm Regenbogen“ des TSG-Partners Radio Regenbogen. Insbesondere bedürftige Kinder und Familien aus Baden, der Metropolregion Rhein-Neckar und der Pfalz, die durch Krankheit, Unfall oder einen Todesfall einen besonderen Schicksalsschlag hinnehmen mussten, werden unterstützt.

„Die Rhein-Neckar-Region ist unsere Heimat, hier sind wir im Leben der Menschen fest verwurzelt“, sagt TSG-Geschäftsführer Dr. Peter Görlich und ergänzt: „Wir sind ein bodenständiger Verein und die Menschen dieser Region liegen uns am Herzen. Für uns ist die Übernahme sozialer Verantwortung deshalb mehr als eine Verpflichtung, sie ist eine Herzensangelegenheit. Mit Aktionen wie dem ‚warmHERZig‘-Aktionstag füllen wir dieses Bekenntnis mit Leben. Dabei bauen wir auch auf die große Unterstützung unserer Fans.“

Jeder Besucher der WIRSOL Rhein-Neckar-Arena hat bei der Partie gegen Leipzig die Möglichkeit, ein Herz für Kinder in Not zu zeigen. Gegen einen beliebigen Betrag ab fünf Euro erhalten alle Spender als Dankeschön ein kleines Wärmekissen mit dem „warmHERZig“-Aktionslogo in limitierter Auflage. Gespendet werden kann am Spieltag im achtzehn99-FANSHOP, auf der Promenade des Stadions oder bei den gekennzeichneten Spendensammlern im Umlauf der Arena.

Für alle TSG-Fans, die nicht beim Spiel sein können, gibt es seit dem 17. November 2017 im achtzehn99-FANSHOP an der WIRSOL Rhein-Neckar-Arena eine Spendenkasse, alle Spender erhalten natürlich auch dort das „warmHERZig“-Wärmekissen. Eine Spende kann aber auch direkt auf das Spendenkonto von „Kinder unterm Regenbogen“ eingezahlt werden.

Das Spendenkonto
Sparkasse Rhein-Neckar-Nord
IBAN DE 736 70 50 50 500 3900 2000
SWIFT-BIC MANSDE66XXX
Verwendungszweck: Kinder unterm Regenbogen GgmbH

 

Quelle: TSG 1899 Hoffenheim


Weitere Berichte Über die TSG 1899 Hoffenheim  in unserer Rubrik: TSG 1899 Hoffenheim

Veröffentlicht am 2. Dezember 2017, 11:16
Kurz-URL: http://www.sinsheim-lokal.de/?p=133458 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Kommentar schreiben

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes
4.8.2