Weiterbildungsträger wächst seit 40 Jahren

Nach 40 Jahren ist die Hauptverwaltung noch immer in Sinsheim, die zahlreichen Schulungszentren erstrecken sich mittlerweile über drei Bundesländer. Bild: USS GmbH

Als „Unterrichtsstudio Sinsheim“ nimmt die Erfolgsgeschichte der USS im Jahr 1979 ihren Lauf. Heute agiert die Unternehmensgruppe als breit aufgestellter Weiterbildungsanbieter und -träger mit über 60 Schulungszentren in drei Bundesländern.

Als der spätere Geschäftsführer Werner Nitsche mit einem Partner die USS GmbH in Sinsheim ins Leben rief, hatte er vor allem Fortbildungen zu modernen Kommunikationstechnologien im Blick. Nach und nach wurde das Portfolio erweitert. Anfang des neuen Jahrtausends gründeten die beiden Geschäftsführer Werner Nitsche und Andreas Lechner zusätzlich zwei weitere Unternehmen: die USS|personal GmbH und die USS|impuls gGmbH, die mit der USS|bildung GmbH die Unternehmensgruppe USS stellen. Seit dato steht der Name für „Unterricht – Sprachen – Seminare“

Heute – unter der Geschäftsführung von Andreas Lechner und Nicole Lechner – bietet die Gruppe ein umfangreiches Spektrum an Bildungs-Dienstleistungen. Von Sprach- und Integrationskursen über individuelle Unterstützung, Umschulungen, Coachings und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen bis hin zu betrieblichen Fortbildungen und Qualifizierungen. Schwerpunkte sind u. a. die Begleitung von Arbeitssuchenden auf ihrem Weg in ein Arbeitsverhältnis oder die Unterstützung von Jugendlichen ohne Schulabschluss oder Ausbildungsplatz. An den drei eigenen Fachschulen in Heilbronn bildet das Unternehmen in der Altenpflege und zu Erziehern aus. An der dritten Schule, der Berufsfachschule am Sülmertor, werden Schüler auf eine Ausbildung vorbereitet und können den Hauptschulabschluss oder die Mittlere Reife erwerben.

Insgesamt fasst das Portfolio mehr als 500 zertifizierte Maßnahmen. Hierzu zählen seit Mitte 2015 verschiedene E-Learning-Schulungen in der Virtuellen Online Akademie VIONA®, die die USS in Kooperation mit dem Institut für Berufliche Bildung anbietet. Die Inhalte reichen vom kaufmännischen und gewerblich-technischen Bereich über Grafikdesign und Management bis hin zu Medizin und Pflege oder Energie und Umwelt. Besonders praktisch ist, dass viele Maßnahmen, etwa der Vorbereitungskurs zur Wirtschaftsfachwirt-Prüfung oder zum Erwerb des Ausbilderscheins, berufsbegleitend absolviert werden können. Kooperationen zu Unternehmen verschiedener Branchen pflegt die USS außerdem in der Vermittlung von Praktikanten und Auszubildenden.

In Sinsheim besuchen jährlich bis zu 700 Teilnehmer verschiedene Maßnahmen und Kurse. Am größten Standort in Heilbronn schulen und begleiten die Jobcoaches, Sozialpädagogen, Lehrkräfte und Dozenten verschiedener Gewerke und Berufsfelder rund 1.500 Teilnehmende im Jahr. Die Verweildauer der Teilnehmer beginnt bei einem Monat und reicht bis zu drei Jahren.

„40 Jahre kontinuierliches Wachstum, das gelingt nur mit einem starken Team im Rücken“, betont Geschäftsführer Andreas Lechner, „wir ziehen an einem Strang und bringen gemeinsam Menschen weiter.“

Quelle: Nadine Freude

Anzeige Swopper

 

 

Veröffentlicht am 7. Oktober 2019, 10:07
Kurz-URL: http://www.sinsheim-lokal.de/?p=157801 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.12