Wir wollen endlich in das Achtelfinale einziehen

TSG_Logo-Standard_4c KopieJulian Nagelsmann hat sich auf der Pressekonferenz vor dem DFB-Pokalspiel in der 2. Runde bei RB Leipzig (Mittwoch 20.45 Uhr, Liveticker auf achtzehn99.de) über den Gegner, das Spiel gegen Stuttgart und die Personalsituation geäußert.

JULIAN NAGELSMANN ÜBER…

… die Personalsituation: „Leonardo Bittencourt hat wieder trainiert. Das sieht ganz gut aus. Er hat keine großen Beschwerden mehr. Es entscheidet sich heute, ob er in den Kader rutscht. Florian Grillitsch kommt für morgen nicht in Frage. Er soll Donnerstag wieder in das Training einsteigen. Dennis Geiger trainiert wieder mit der Mannschaft, aber das wird noch ein paar Wochen dauern. Da müssen wir Geduld haben. Gregor Kobel wird erneut im Pokal spielen“

… das Spiel gegen Stuttgart: „Wir haben in der ersten Hälfte zwei Situationen zugelassen. Es war eine Kontersituation und eine Ecke. Sie hatten keinen Schuss auf das Tor. Stuttgart hat in Unterzahl komplett anders verteidigt als mit elf Spielern. Da mussten wir unseren Plan anpassen.“

… das Aufeinandertreffen mit Leipzig vor wenigen Wochen: „Wir hätten gegen Leipzig das 1:0 erzielen können. Aus einem eigenen Konter, wo wir in Führung gehen müssen, haben wir einen Rückkonter bekommen und sind in Rückstand geraten. Das war der Schlüssel, warum wir verloren haben. Der Anschlusstreffer kam dann deutlich spät.“

… die Auslosung: „Wir haben in jeder 2. Runde des DFB-Pokals zuletzt auswärts bei einem Bundesligisten gespielt. Natürlich ist es leichter, wenn wir nicht gegen ein Spitzenteam der 1. Liga spielen. Ich hätte auch mal gerne ein Heimspiel im DFB-Pokal. Aber es ist, wie es ist.“

… das neue Duell gegen Leipzig im DFB-Pokal: „Es ist uns schon zweimal gelungen, Leipzig zu schlagen. Ich habe eine Idee, wie wir Leipzig knacken können. Ich würde morgen gerne weiterkommen. Das Besondere an dem Spiel ist, dass es ein K.o.-Spiel ist. Wir müssen die Kontersituationen für Leipzig eindämmen. Wir sind gut vorbereitet und wollen endlich in das Achtelfinale einziehen.“

DIE FORM DES GEGNERS:

RB Leipzig ist gut in die Saison gestartet und hat als Fünftplatzierter nach neun Spieltagen bereits 16 Punkte in der Bundesliga gesammelt. Mit neun Gegentoren stellen die Sachsen zudem die beste Defensive der Liga.

DIE BISHERIGEN DUELLE:

Mit jeweils zwei Siegen aus fünf Spielen ist die Bilanz zwischen beiden Mannschaften komplett ausgeglichen. Den Ligavergleich vor wenigen Wochen gewann Leipzig 2:1. Im DFB-Pokal ist es das erste Duell zwischen den beiden Vereinen.

Quelle: TSG 1899 Hoffenheim


Weitere Berichte Über die TSG 1899 Hoffenheim  in unserer Rubrik: TSG 1899 Hoffenheim

Veröffentlicht am 31. Oktober 2018, 09:19
Kurz-URL: http://www.sinsheim-lokal.de/?p=147625 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes 4.9.8