„Zahl des Monats“

Zum Jahresende 2018 lebten in den 54 Kommunen des Rhein-Neckar-Kreises exakt 547 625 Personen

(zg) Zahlen und Ziffern spielen in einer großen Behörde wie dem Landratsamt natürlich eine große Rolle. In der Serie „Zahl des Monats“ stellt das Referat Öffentlichkeitsarbeit im Büro des Landrats neue beziehungsweise interessante Zahlen vor und beleuchtet wissenswerte Fakten, die sich hinter den nüchternen Ziffern verbergen. Für den Monat Juli lautet die Zahl exakt 547 625. So viele Menschen lebten zum Stichtag 31. Dezember 2018 im gesamten Rhein-Neckar-Kreis. Die Bevölkerungszahlen werden regelmäßig vom Statistischen Landesamt Baden-Württemberg erhoben und zeitverzögert veröffentlicht. Jetzt ist die aktuelle Statistik für das Jahr 2018 erschienen.

Demzufolge wächst der Rhein-Neckar-Kreis nach wie vor: Die 547 625 Personen in den 54 Städten und Gemeinden des Landkreises bedeuten einen neuen Höchststand und sind knapp 1000 mehr als im Jahr zuvor (546 745). Starke Wirtschaftskraft und hohe Lebensqualität zeichnen den Rhein-Neckar-Kreis aus. „Bei uns lässt es sich gut leben und arbeiten“, betont Landrat StefanDallinger. Dieser Trend sei auch am kontinuierlichen Zuwachs der Kreisbevölkerung zu erkennen, freut sich der Landrat. Wie im ganzen Land Baden-Württemberg lebten auch im – von der Einwohnerzahl her – größten Landkreis zum Stichtag mehr Frauen (278 308) als Männer (269 317).

Zumindest bis zum Jahr 2025 dürfte übrigens der Rhein-Neckar-Kreis seine Spitzenposition unter den 35 Landkreisen behalten, was die Einwohnerzahl betrifft. Das zeigen die neu erschienenen Ergebnisse der regionalisierten Bevölkerungsvorausrechnung des Statistischen Landesamtes. Demnach könnten in den 54 Kommunen rund um Rhein und Neckar in sieben Jahren bereits knapp 559 100 Menschen leben, heißt es in der Prognose. Danach schreitet das Bevölkerungswachstum allerdings nicht mehr so schnell voran. Im Jahr 2035, so prognostizieren die Statistiker, weist der Rhein-Neckar-Kreis 562 300 Einwohnerinnen und Einwohner auf. Damit läge er nur noch ganz knapp vor dem Landkreis Ludwigsburg, der dann laut den Berechnungen 562 200 Personen zählen würde.

Bevölkerungszahlen der Städte und Gemeinden im Rhein-Neckar-Kreis auf einen Blick – Stand 31. Dezember 2018 (rot markiert die Kommunen, die im Vergleich zum Vorjahr eine geringere Einwohnerzahl aufgewiesen haben):

Kommune                                        Gesamt         Männlich      Weiblich

       

Altlußheim

6 133 

 3 051 

 3 082 

Bammental

6 561  

 3 157 

 3 404 

Brühl

14 288 

 6 823 

 7 465 

Dielheim

9 027 

 4 515 

 4 512 

Dossenheim

12 515 

 6 003 

 6 512 

Eberbach, Stadt

14 460 

 6 939 

 7 521 

Epfenbach

2 427 

 1 204 

 1 223 

Eppelheim, Stadt

15 177 

 7 483 

 7 694 

Eschelbronn

2 704 

 1 391 

 1 313 

Gaiberg

2 383 

 1 161 

 1 222 

Heddesbach

  450 

  232 

  218 

Heddesheim

11 569 

 5 637 

 5 932 

Heiligkreuzsteinach

2 616 

 1 291 

 1 325 

Hemsbach, Stadt

11 968 

 5 906 

 6 062 

Hockenheim, Stadt

21 779 

 10 880 

 10 899 

Ilvesheim

9 346 

 4 558 

 4 788 

Ketsch

12 762 

 6 167 

 6 595 

Ladenburg, Stadt

11 537 

 5 567 

 5 970 

Laudenbach

6 355 

 3 200 

 3 155 

Leimen, Stadt

26 968 

 13 294 

 13 674 

Malsch

3 516 

 1 751 

 1 765 

Mauer

4 006 

 1 919 

 2 087 

Meckesheim

5 230 

 2 623 

 2 607 

Mühlhausen

8 571 

 4 318 

 4 253 

Neckarbischofsheim, Stadt

4 040 

 2 045 

 1 995 

Neckargemünd, Stadt

13 290 

 6 501 

 6 789 

Neidenstein

1 773 

  893 

  880 

Neulußheim

7 127 

 3 581 

 3 546 

Nußloch

11 325 

 5 649 

 5 676 

Oftersheim

12 140 

 5 931 

 6 209 

Plankstadt

10 321 

 5 005 

 5 316 

Rauenberg, Stadt

8 693 

 4 323 

 4 370 

Reichartshausen

2 079 

 1 028 

 1 051 

Reilingen

7 630 

 3 832 

 3 798 

Sandhausen

15 105 

 7 387 

 7 718 

Schönau, Stadt

4 438 

 2 210 

 2 228 

Schönbrunn

2 837 

 1 398 

 1 439 

Schriesheim, Stadt

15 081 

 7 318 

 7 763 

Schwetzingen, Stadt

21 433 

 10 375 

 11 058 

Sinsheim, Stadt

35 442 

 17 703 

 17 739 

Spechbach

1 699 

  832 

  867 

Waibstadt, Stadt

5 682 

 2 779 

 2 903 

Walldorf, Stadt

15 534 

 7 692 

 7 842 

Weinheim, Stadt

45 284 

 22 154 

 23 130 

Wiesenbach

3 119 

 1 532 

 1 587 

Wiesloch, Stadt

26 758 

 13 325 

 13 433 

Wilhelmsfeld

3 164 

 1 539 

 1 625 

Zuzenhausen

2 217 

 1 099 

 1 118 

Angelbachtal

5 111 

 2 489 

 2 622 

St. Leon-Rot

13 734 

 6 824 

 6 910 

Lobbach

2 359 

 1 174 

 1 185 

Edingen-Neckarhausen

14 238 

 6 936 

 7 302 

Helmstadt-Bargen

3 739 

 1 887 

 1 852 

Hirschberg an der Bergstraße

9 885 

 4 806 

 5 079 

       

Kreissumme

547 625 

 269 317 

 278 308 

Anzeige SwopperQuelle: Silke Hartmann

 

 

Veröffentlicht am 11. Juli 2019, 09:37
Kurz-URL: http://www.sinsheim-lokal.de/?p=155041 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.11