Heidelberg: Zug-Streiks erschweren Pendlern den Weg zur Arbeit – Verbindungschaos in der Region (MIT VIDEO)

Der Bahn-Streik hat Heidelberg am Mittwochmorgen voll im Griff

Es ist kurz vor sechs Uhr als Fahrgäste nervös auf die Anzeigen der App schauen, manche – so sagen sie – stehen bereits seit kurz nach Mitternacht hier. „Wegen einer Störung fiel unser eigentlicher Zug aus und dann kam schon der Streik“, sagt Steffen Hirsch.

Inzwischen steht er schon seit mehr als fünf Stunden am Bahnsteig. Eine junge Frau wollte eigentlich in den Urlaub fahren. Aus der Berlin-Reise wurde nichts. Ratlos steht sie vor der großen Anzeigetafel in der Bahnhofshalle und hofft auf eine Verbindung.

Wenn der kurze Weg von A nach B zu einem Meilenstein wird

„Ich muss um acht Uhr den Laden eröffnen“, meint Heiko Steinmetz aus Neckargemünd empört. Im Minutentakt dröhnte aus den Lautsprechern, dass eine S-Bahn-Linie ausfällt. Reisende sprinten vom einen Gleis zum anderen, weil Züge zusammengelegt wurden. Mit Tageslichtanbruch werden die Bahnsteige voller.

Man trifft auf Unverständnis, ratlose Gesichter aber Zuversicht. „Zur Not fahr ich mit dem Taxi“, schmunzelt Steinmetz schließlich.

Text und Foto: Julian Buchner


Zum Videobeitrag:
(hier klicken)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.

Veröffentlicht am 11. August 2021, 11:00
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=171380 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen