Wacholderbeeren aus Italien werden in Dielheim zu einem köstlichen Gin gebrannt …

Wacholderbeeren aus Italien werden in Dielheim zu einem köstlichen Gin gebrannt …

Markenzeichen eines Qualitätsprodukts

Wem ist in letzter Zeit bei seinen Einkäufen in Supermärkten bei Discountern oder speziellen Getränkegeschäften aufgefallen, dass man deutlich mehr „Wacholderbeeren“ – Brände präsentiert bekommt?
Längst kein Mode oder Saisongetränk mehr, das besonders im Sommer als Longdrink oder zur Erfrischung serviert wird.
Wir sind schon länger auf den Spuren dieses „außergewöhnlichen“ Getränks. Erst kürzlich wurde im TV eine Dokumentation über die schottischen Highlands unter anderem von deren Whisky und Gin Destillerien berichtet. Man wird es kaum glauben, aber in unserer Gemeinde Dielheim gibt es einen jungen Mann, der sich das zunächst zum  Hobby und dann zur Passion gemacht hat. Tim Ronellenfitsch aus Balzfeld, einem Teilort der Gemeinde Dielheim, bot uns einen Blick in sein kleines „Heiligtum“, das er sich geschaffen hat. Zunächst auf einfachste Weise mit einem Destillations-Glaskolben zum testen begonnen, verfügt er nun über eine Destillerie, die ist aber vom Feinsten!

Die Wacholderbeeren bezieht er aus Italien, wo sie besonders groß werden und on topp so viel Sonne erhalten, dass die entsprechende Süße bereits mit den Beeren kommt! Eingelegt, wie beim „Schnapsbrennen“ üblich werden sie zum Brand vorbereitet. Um dem fertigen Produkt sein spezielles Aroma mitzugeben, wird beim destillieren ein „Geschmacks-katalysator“ bereitgestellt! Entweder sind das Früchte, wie Himbeeren, oder Tannenzweige, über die der „Wacholderdampf“ streicht, bevor er verflüssigt wird! Dann gelangt das fertige Produkt in sein „vorläufiges“ Endgefäß.

In  schönen Geschenkpackungen zunächst für das Auge begehrlich, nach dem ersten Test durch Zunge und Gaumen, schließlich unentbehrlich in der Hausbar oder aber für die Gastronomie als besonderes Angebot in ihrem Spektrum.
Ein paar spezielle Eindrücke der genialen Anlage on Topp …

Jetzt fehlt nur noch die „Quelle“ – damit meinen wir, wo bekommt man das köstliche Getränk?
Entweder beim Erzeuger selbst, wo man es nach Terminabsprache abholen kann: [email protected]  alternativ  bei Getränke Kern in Wiesloch oder im EDEKA-Markt in Mühlhausen – neue Vertriebswege werden gesucht!
Wacholdertauhier können Sie weitere Details und Hintergründe nachlesen!
Sie werden genauso wie wir begeistert sein – ist übrigens auch ein nettes Weihnachtsgeschenk!
© Hans Joachim Janik

Veröffentlicht am 12. Dezember 2021, 06:00
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=172885 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen