FDP nährt die Hoffnung des Handwerks auf einen Schulfrieden

(zg) Der Baden-Württembergische Handwerkstag (BWHT) begrüßt die Bereitschaft der FDP im Land für einen Schulfrieden in Baden-Württemberg. Diesen hatte das Handwerk bereits im Jahr 2013 gefordert. „Uns freut auch die langsame Öffnung der FDP für die Idee der Gemeinschaftsschule“, bekundet Landeshandwerkspräsident Joachim Möhrle. Er hoffe, dass diese Einsicht weiter um sich greife, viele Eltern, Lehrkräfte […]

Digitalisierung geht alle an

Handwerk fordert Blick auf die Realitäten ein: Digitalisierung geht alle an (zg)  Die Allianz Industrie 4.0, deren Erklärung heute (26.03.) von allen Partnern unterzeichnet wurde, will kleinen und mittleren Unternehmen Orientierung für eigene Wege geben. „Wir werden darauf pochen, dass die Landesregierung dieses Versprechen einhält“, kündigte der Hauptgeschäftsführer des Baden-Württembergischen Handwerkstages (BWHT), Oskar Vogel an.  […]

Stipendienprogramm für studienbefähigte Flüchtlinge zu einseitig

(zg) Der Baden-Württembergische Handwerkstag zeigt sich enttäuscht über die gestrige Ankündigung der Landesregierung, nur für studienbefähigte Flüchtlinge aus Syrien ein eigenes Stipendienprogramm vorzulegen. „Grün-Rot hat hier einmal wieder nur die besonders begabten Akademiker im Blick. Beruflich Qualifizierte dagegen müssen schauen, wo sie bleiben“, bedauert Landeshandwerkspräsident Joachim Möhrle. Der Baden-Württembergische Handwerkstag hatte in der vergangenen Woche […]

Handwerk von Bildungszeitgesetz tief enttäuscht

(zg) „Auch wenn im Laufe des Gesetzgebungsverfahrens einige Entschärfungen vorgenommen wurden – unsere grundsätzlich ablehnende Haltung bleibt bestehen“, bilanziert Oskar Vogel, Hauptgeschäftsführer des Baden-Württembergischen Handwerkstags (BWHT), das am 11.03. im Landtag verabschiedete Bildungszeitgesetz. Besonders bedauere das Handwerk, dass seiner Forderung nach uneingeschränkter Anrechenbarkeit innerbetrieblicher Weiterbildung nicht Rechnung getragen wurde. „Die im Gesetz dafür gefundene schwammige […]

EWärmeG hat ohne Evaluation Schönheitsfehler

(zg) Das baden-württembergische Handwerk begrüßt das heute (11.03.) vom Landtag verabschiedete Erneuerbare-Wärme-Gesetz (EWärmeG). Allerdings leide es unter kleineren Schönheitsfehlern. „Ohne ein Monitoring erfahren wir nichts über seine Wirkung und stochern im Dunkeln“, merkt Landeshandwerkspräsident Joachim Möhrle an. Leider wiederhole die Landesregierung hier einen Fehler ihrer Vorgänger: „Wenn wir nicht messen, wie wirksam die beschlossenen Maßnahmen […]

Handwerk im Land 2014: Erfreulicher Abschluss

Das baden-württembergische Handwerk kann sich freuen: Der Umsatz im Jahr 2014 stieg auf rund 88 Milliarden Euro. Zudem wurden rund 5.500 Mitarbeiter zusätzlich eingestellt. Für das Jahr 2015 erwarten die Betriebe ein ruhigeres Wachstum. Die Anzahl der Beschäftigten im Südwesthandwerk stieg im Jahresvergleich um 0,7 Prozent auf 766.000 Mitarbeiter. „Dieser Zuwachs war zu erwarten, aber […]

Handwerk sieht Handlungsbedarf bei Soloselbstständigen

(zg) Das baden-württembergische Handwerk beschäftigt die wirtschafts- und sozialpolitisch bedenkliche Situation vieler Soloselbstständiger. Der Beirat des Baden-Württembergischen Handwerkstags (BWHT) hat eine Resolution zum Thema verabschiedet. In Deutschland gibt es 4,5 Millionen Selbstständige – viele davon sind ohne Mitarbeiter. Im Handwerk trifft dies auf 42,5 Prozent beziehungsweise rund 360.000 Unternehmen zu. „Der gesetzliche Mindestlohn hat zum […]

Flüchtlingspolitik: Handwerk sieht Handlungsbedarf bei Bund und Land

(zg) Das Handwerk will Flüchtlingen eine Brücke in Ausbildung und Arbeit bauen. Der Beirat des Baden-Württembergischen Handwerkstages (BWHT) hat in seiner gestrigen Sitzung einstimmig ein entsprechendes Positionspapier verabschiedet. Darin formuliert das Gremium Forderungen an Landes- und Bundesregierung zur besseren Integration von Flüchtlingen. „Das Handwerk im Land ist auf zusätzliche Fachkräfte angewiesen und viele Flüchtlinge bringen […]

Völlig verquere Entscheidung gegen Verlässlichkeit und Klimaschutz

(zg) Die Regierungskoalition in Berlin hat den Steuerbonus für energetische Gebäudesanierungen kassiert. „Das ist wahrlich keine Sternstunde der Politik“, kommentierte Landeshandwerkspräsident Joachim Möhrle. Diese Entscheidung schade Klimaschutz und Verlässlichkeit. Die politisch gewollte Verdoppelung der jährlichen Sanierungsrate von ein auf zwei Prozent sei damit einmal mehr in weite Ferne gerückt. Auf das CO2-Gebäudesanierungsprogramm hatten sich Ministerpräsidenten […]

Handwerk drängt auf rasche Evaluierung

(zg) Der Baden-Württembergischen Handwerkstag (BWHT) begrüßt, dass die Bundesregierung die Auswirkungen des gesetzlichen Mindestlohns nach Ostern überprüfen will. „Unseren Betrieben liegt vor allem die überzogene Bürokratie bei den Dokumentationspflichten schwer im Magen“, so Hauptgeschäftsführer Oskar Vogel. Dass die im Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetz genannten Branchen – im Handwerk sind dies das Baugewerbe, die Gebäudereiniger und die Fleischer – […]

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen