Anhänger eines Lkws brennt auf dem Standstreifen der Autobahn (Pressemeldung 2)

BAB 6/ AS Sinsheim Süd/ AS Sinsheim (ots): Am Mittwoch gegen 12 Uhr befuhr ein 45-jähriger Lkw-Fahrer die Bundesautobahn 6 aus Richtung Heilbronn kommend.

In Höhe der Tank- und Ratsanlage Kraichgau Nord bemerkte der Fahrer aufsteigenden Rauch an einem seiner Räder des Aufliegers.

Der Lkw-Fahrer steuerte sein Gespann auf den Standstreifen. Der Auflieger war zwischenzeitlich in Brand geraten. Es gelang dem Fahrer des Lkws den Anhänger abzukoppeln.

Beim Eintreffen der Polizei stand der mit 24 Tonnen brennbarem Abfall beladene Auflieger in Vollbrand.

Die Feuerwehr Sinsheim bekämpft derzeit den Brand und wird hierbei durch das Technische Hilfswerk unterstützt.

Bei dem Abfall handelt es sich um keine gefährlichen, gesundheitsgefährdende Stoffe.

Die Lösch- und Bergungsarbeiten werden noch längere Zeit andauern.

Nach bisherigem Kenntnisstand wurde niemand verletzt, es entstand ein Schaden von 50.000 Euro.

Die Sperrung in Fahrtrichtung Mannheim besteht weiterhin, der Verkehr wird derzeit über die Tank- und Rastanlage am Brandort vorbeigeführt.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Sinsheim und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht/Polizei

Veröffentlicht am 10. Juli 2019, 14:11
Kurz-URL: http://www.sinsheim-lokal.de/?p=154930 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen



Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.11