Drei Verletzte nach Unfall bei winterlichen Straßenverhältnissen

Dielheim, Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam es in der Nacht zum Samstag auf der A 6 bei Dielheim zu einem Verkehrsunfall mit drei Verletzten.

Der 21-jährige Fahrer eines 3er BMW befuhr zwischen den Anschlussstellen Wiesloch/Rauenberg und Sinsheim den linken der drei Fahrstreifen. Hierbei geriet er ins Schleudern, kam nach rechts -sich mehrfach drehend- von der Fahrbahn ab, stieß gegen zwei Pfosten und die Böschung und kam schließlich quer zur Fahrbahn auf der rechten Spur zum Stillstand. In dem mit fünf Personen voll besetzten Pkw erlitten drei Insassen leichte Verletzungen. Den Sachschaden schätzten die Beamten des Verkehrskommissariats in Walldorf auf rund 10.000 Euro. Der fahruntüchtige Pkw wurde abgeschleppt.

Zwei Notarztwagen und fünf Rettungswagen waren im Einsatz. Gegen den Unfallverursacher wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Sinsheim
und der Umgebung in unserer Rubrik: Blaulicht

Veröffentlicht am 12. Januar 2019, 16:58
Kurz-URL: http://www.sinsheim-lokal.de/?p=149404 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes 4.9.10