Freiwilligentag 2018: Bislang sieben Projekte in Sinsheim

Helfen macht Spaß! Die Organisatoren des Freiwilligentags 2016 freuen sich auf viele Helfer auch in diesem Jahr!

(zg) Wenn es am 15. September beim Freiwilligentag in der ganzen Metropolregion Rhein-Neckar wieder „Wir schaffen was!“ heißt, dann ist auch Sinsheim zum 5. Mal mit von der Partie. Sieben Mitmach-Aktionen sind bereits für den Ehrenamtstag gemeldet und weitere können noch bis zum 31. August angemeldet werden.

Unter www.wir-schaffen-was.de finden alle, die noch eine Aktion für einen gemeinnützigen Zweck planen, nicht nur alle Informationen zum Freiwilligentag, sondern auch zahlreiche Tipps, wie sie ihre Aktionen organisieren und bekannt machen können. Auskünfte erteilen zudem die kommunale Ansprechpartnerin Frau Dr. Maria Bitenc ([email protected], Tel.: 07261 404-267) und das Organisationsteam der Metropolregion Rhein-Neckar GmbH ([email protected], Telefon 0621 10708-444).

Bislang sind in Sinsheim schon sieben Freiwilligentag-Aktionen geplant.

Für vier Aktionen werden noch tatkräftige Helfer gesucht. So soll mit Unterstützung des NABU Sinsheim der mittlerweile zugewachsene Schulteich der Max-Weber-Schule erneuert und das dortige Biotop wieder erlebbar gemacht werden, auf dem Friedhof in Hasselbach ein Blumenbeet neu angelegt und die Außenanlage sowie die Räumlichkeiten des evangelischen Kindergartens in Steinsfurt verschönert werden. Für die Aktion des Landratsamtes „Guk emol wie kunterbunt!“ werden viele Hobbymalerinnen und –maler gesucht sowie handwerkliche Profis zur Unterstützung, die dabei helfen, die Gebäude der Gemeinschaftsunterkunft in Sinsheim schöner zu gestalten.  

Tatkräftige Helfer beim Freiwilligentag 2016 im Außengelände des Kindergartens „Gänseblümchen“ in Weiler

Einzelpersonen, Familien, Freundeskreise, Vereinsmitglieder aber natürlich auch Firmenteams, die am 15. September bei diesen Projekten mit anpacken möchten, können sich bis zum 31. August unter www.wir-schaffen-was.de als Helfer registrieren. Als kleines Dankeschön erhalten alle Teilnehmer das blaue „Wir schaffen was!“-T-Shirt und am Freiwilligentag freie Fahrt mit den Bussen und Bahnen im Verkehrsverbund Rhein-Neckar.

Mit zuletzt über 7.300 Teilnehmern in rund 390 Projekten ist der Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar die bundesweit größte Veranstaltung dieser Art. Der Freiwilligentag 2018 wird unterstützt durch BASF SE und SAP SE sowie Hornbach-Baumarkt-AG, Mercedes-Benz-Nutzfahrzeugzentrum Mannheim, WOB AG, Verkehrsverbund Rhein-Neckar GmbH, Königsweg und SV SparkassenVersicherung.

Quelle: Stadt Sinsheim

Anzeige Swopper

Veröffentlicht am 10. August 2018, 17:42
Kurz-URL: http://www.sinsheim-lokal.de/?p=144804 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes 4.9.8