U23: Selbstbewusst nach Frankfurt

Der 17. Spieltag der Regionalliga Südwest beginnt für die U23 bereits am Freitagabend – mit einem Auswärtsspiel beim FSV Frankfurt. An den Bornheimer Hang hat das Team von Trainer Marco Wildersinn gute Erinnerungen: Beim letzten Auftritt hier gab es einen 3:2-Sieg. Ebenfalls an einem Freitagabend.

DAS SAGT DER TRAINER

Zwei Siege in Folge, zuletzt ein sattes 7:0 gegen Freiburg, geben natürlich Selbstvertrauen. Aber Wildersinn will den Auftritt gegen die Breisgauer auch nicht überbewerten. „Wir sind sehr gut reingekommen, haben frühe Tore erzielt und dann entwickelt so ein Spiel eine entsprechende Dynamik. In Frankfurt geht es wieder bei null los. Wir erwarten einen robusten, erfahrenen Gegner, der zwar tabellarisch nicht gut dasteht, der aber in der Lage ist, und weh zu tun“, so der Coach.

DAS PERSONAL

Samuel Lengle hat seine Sperre abgesessen, die zuletzt leicht angeschlagenen Tim Hüttl und Luis Görlich sind wieder im Training. Ein Fragezeichen steht hinter Tim Linsbichler, der sich am Mittwoch mit Rückenbeschwerden abmeldete. Definitiv nicht zur Verfügung stehen Emilian Lässig, Philipp Strompf und Alexander Nitzl. Aus dem Profibereich sind keine Abstellungen zu erwarten.

DER GEGNER

Vor drei Jahren wurde am Bornheimer Hang noch Zweitliga-Fußball gespielt, die U23 der TSG duellierte sich in der Regionalliga lange mit der FSV-Reserve. Nun ist allerdings die „Erste“ des FSV in der Viertklassigkeit angekommen – und steht derzeit auf einem Rang, der bei ungünstigster Konstellation sogar zum Abstieg in die Hessenliga führen würde. Das Team von Trainer Thomas Brendel, der einst selbst 85 Spiele für den FSV bestritt, muss also dringend punkten. Im Kader der Blau-Schwarzen steht mit Steffen Straub ein ehemaliger Hoffenheimer, der mit bislang 16 Einsätzen (ein Tor) auch zum Stammpersonal zählt. Gefährlichster Angreifer der Hessen ist Muhamed Alawie mit fünf Treffern. Brendel plagen derzeit einige Personalprobleme, unter anderem sind Stammkeeper Marco Aulbach sowie die beiden Stürmer Mischa Häuser und Vito Plut angeschlagen.

SERIEN UND BISHERIGE DUELLE

In vier Aufeinandertreffen gab es für beide Teams je einen Heim- und einen Auswärtssieg. Das letzte Duell am Bornheimer Hang vor knapp über einem Jahr endete – ebenfalls an einem Freitagabend – 3:2 für „Hoffe zwo“, das letzte Duell generell ging allerdings in die Hose: Im April setzte es im Dietmar-Hopp-Stadion für die U23 ein 0:4. Während die TSG mit zwei Siegen in Serie in diese Partie geht, hat der FSV derweil einen Trend von drei Spielen ohne Niederlage vorzuweisen. Darunter ein 2:1-Heimsieg gegen den Spitzenklub TSV Steinbach. An einem Freitagabend.

DIE LAGE DER LIGA

Immer wenn es so aussieht, dass der 1.FC Saarbrücken davonzieht, stolpert der Meisterfavorit. Vergangene Woche tat er das ausgerechnet im Saarland-Derby bei der SV Elversberg, und das auch noch ziemlich deutlich mit 0:3. Die SVE schwang sich somit zum ersten Verfolger auf, der Abstand beträgt aber immer noch fünf Punkte. Am Tabellenende feierte Pirmasens seinen ersten Heimsieg, während RW Koblenz weiterhin auf den ersten Dreier überhaupt wartet. Das Top-Spiel des 17. Spieltags steigt in Saarbrücken, wenn der FCS im nächsten Saarland-Derby den FC Homburg erwartet. Der Tabellenvierte ist so etwas wie die Mannschaft der Stunde. Nach schwachem Start und drei Niederlagen im August, zuletzt ein 1:5 zu Hause gegen Ulm, marschiert der Ex-Bundesligist ungeschlagen durch die Liga. Gelingt den Homburgern beim 1.FC Saarbrücken ein Sieg, wäre das Titelrennen wieder offen.

FSV Frankfurt – TSG 1899 Hoffenheim II
Freitag, 8. November, 19 Uhr

Quelle: TSG 1899 Hoffenheim


Weitere Berichte Über die TSG 1899 Hoffenheim  in unserer Rubrik: TSG 1899 Hoffenheim

Veröffentlicht am 8. November 2019, 16:12
Kurz-URL: http://www.sinsheim-lokal.de/?p=159015 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.12