Volkslieder – neu aufgelegt

Volkslieder(zg) So heißt das neue Programm des Vokalensembles Sinsheim. Volkslied?

Als vor wenigen Jahren bei einigen Mitwirkenden des Chores die Idee aufkam, man könnte doch einmal Volkslieder singen, stellten sich sogleich viele kritische Fragen wie z.B.: Ist das nicht altmodisch, besonders vielleicht bei den Jüngeren völlig „uncool“- und würden genügend Leute ein solches Konzert besuchen wollen? Und außerdem – es gibt doch schon genügend „volkstümliche“ Musik in den Medien, die einem selbst auch nicht unbedingt zusagt.

Gerade deshalb kristallisierte sich der Wunsch heraus, das echte Volkslied in seinem natürlichen Gewande selbst näher kennen zu lernen – und das ist zeitlos und wunderschön. Und es hält auch so manche Überraschung bereit, wenn man sich näher auf die Inhalte einlässt, die zwischen seinen Zeilen stehen. Von äußerer und innerer Wanderschaft ist da die Rede, von Liebe und Sexualität, Arbeit, Heimat, Essen, Trinken und Saufen, von Abschied und vielem mehr.

ANZEIGE


01_Goods 468x60

Und so ist aus diesem Kennen lernen ein Programm entstanden, in dem das Volkslied nicht als reiner Liederabend präsentiert wird, sondern in einem spielerischen Rahmen, der in einer Art zweitem Handlungsstrang die Musik ergänzt und auch allerlei unterhaltsame Abwechslung bietet – auf einer von Annerose Hassert phantasievoll geschaffenen Bühne.

Die Schauspielszenen werden gestaltet von Linda Schneidmiller, David Arnhold, Arian Mahialdin und Johannes Senger-Bastian; geschrieben hat sie Elfi Neubauer-Theis.

Musikalisch bereichert wird die Aufführung von einem Männerchor aus Mitgliedern der Vereine MGV Harmonie Eschelbach, MGV Sängerbund Daisbach, GV Eintracht Zuzenhausen ( Leitung: Helmut Epp) sowie einem Jugendchor vom Wilhelmi-Gymnasium Sinsheim in Kooperation mit dem Jugendchor Berglerchen aus Adersbach (Leitung: Eric Grunwald und Karin Frey).

Freuen darf man sich außerdem auf den bekannten Sänger Holger Ries als Solist und Werner Freibergers Original Sinsheimer Kirchplatzjodler.

Die Gesamtleitung liegt bei Erwin Schaffer.

Die Aufführungen finden in der Stadthalle Sinsheim statt am Samstag, den 22.11.2014 um 19.30 Uhr sowie am Sonntag, den 23.11.2014 um 18 Uhr.

Karten gibt es im Vorverkauf bei den Buchhandlungen Bücherland und Doll zu 12 € / 10 € ermäßigt sowie an der Abendkasse zu 14 € / 12 €.

Quelle: Ilse Bentler

Veröffentlicht am 18. November 2014, 06:00
Kurz-URL: http://www.sinsheim-lokal.de/?p=51262 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.11