Volles Haus und gutes Wetter zur Eröffnungsfeier

(zg) Am Samstag feierte der Bundestagsabgeordnete Dr. Jens Brandenburg bei strahlendem Sonnenschein mit zahlreichen Gästen und seinen Mitarbeitern die Eröffnung des Wahlkreisbüros im Zentrum von Wiesloch. Direkt am Evangelischen Kirchplatz gelegen soll das Wahlkreisbüro zukünftig als Anlaufstelle für Bürgerinnen und Bürger dienen. In den Räumlichkeiten vor Ort möchte der Bildungspolitiker in Bürgersprechstunden den direkten Austausch suchen.

Brandenburg wurde im Oktober zum ersten Mal als Abgeordneter in den Deutschen Bundestag gewählt. Dort vertritt der Walldorfer seinen Wahlkreis Rhein-Neckar sowie den übrigen Rhein-Neckar-Kreis, den Neckar-Odenwald-Kreis, die Städte Mannheim und Heidelberg. Als Sprecher für Studium, berufliche Bildung und lebenslanges Lernen der FDP-Bundestagsfraktion setzt sich der 32-jährige Unternehmensberater für bessere Aufstiegschancen und zeitgemäße Lernbedingungen ein.

Zur Eröffnung fanden sich über den Tag verteilt rund 100 Gäste ein, um die Räumlichkeiten zu begutachten und bei Sekt und einem Flying-Fingerfood-Buffet zu feiern. Brandenburg nutzte die Gelegenheit, um mit den Anwesenden persönlich ins Gespräch zu kommen. Unter den Gästen waren unter anderem der FDP-Bundestagsabgeordnete Dr. Christian Jung, der CDU-Landtagsabgeordnete Dr. Albrecht Schütte, die CDU-Landtagsabgeordnete Claudia Martin, der Bürgermeister der Stadt Wiesloch Ludwig Sauer, die Bürgermeisterin der Stadt Leimen Claudia Felden, der Bürgermeister der Stadt Brühl Dr. Ralf Göck, der Bürgermeister der Gemeinde Spechbach Guntram Zimmermann, der Eschelbronner Bürgermeister Marco Siesing, der Sandhäuser Bürgermeister-Stellvertreter Ernst Klinger, und der Wieslocher Stadtrat Bernd Lang, zahlreiche Mitglieder des FDP-Kreisverbands und interessierte Bürger.

Bürgermeister Sauer begrüßte Brandenburg mit einer kurzen Rede, in der betonte, dass er sich freue, einen weiteren Vertreter des Bundestags in Wiesloch vor Ort zu wissen. Er bedankte sich bei Brandenburg für seinen bisherigen Einsatz für die Stadt Wiesloch. Der Bildungspolitiker setze sich besonders bei den Themen Digitalisierung und Schulen für Wiesloch und die anderen Kommunen des Rhein-Neckar-Kreises in Berlin ein. Christian Jung, der den Nachbarwahlkreis Karlsruhe-Land im Bundestag vertritt, betonte die gute regionale Zusammenarbeit in Verkehrsfragen.

Brandenburg bedankte sich bei den Gästen für das zahlreiche Erscheinen. „Als direkter Ansprechpartner möchte ich für Sie erreichbar sein. Deshalb haben wir bewusst sehr offene Räumlichkeiten für das Wahlkreisbüro als Ort der Begegnung gesucht. Kommen Sie gerne direkt auf mein Team und mich zu“, bot er an. Neben der Leiterin des Wahlkreisbüros Julia Klein war auch das Mitarbeiterteam aus Berlin vor Ort: Laura Betz (Büroleiterin), Lisa Kreusch, Alexander Schöpke und Hartmut Hanke.

Als Ansprechpartnerin vor Ort ist Julia Klein erreichbar per Mail unter: [email protected] und telefonisch unter: 06222/3903141, Termine sind nach Vereinbarung möglich.

In regelmäßigen Abständen wird es eine Bürgersprechstunde geben, in der Brandenburg den Bürgerinnen und Bürgern für Fragen und Gesprächen zur Verfügung steht. Die erste Bürgersprechstunde findet am Mittwoch, den 20. Juni, von 09:00 bis 11:00 Uhr im Wahlkreisbüro in Wiesloch, Pfarrstraße 2 statt.

Quelle: Julia Klein

Anzeige Swopper

Veröffentlicht am 7. Juni 2018, 07:15
Kurz-URL: http://www.sinsheim-lokal.de/?p=141955 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Kommentare sind geschlossen

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Cookie-Präferenz

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Mehr Informationen zu den Folgen Ihrer Auswahl finden Sie unter: Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Einstellung wurde gesichert.

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies akzeptieren und alle externen Inhalte freigeben:
    Alle Cookies wie z.B. Tracking- und Analyse-Cookies werden auf Ihrem Computer gespeichert.
    Alle Inhalte von Drittanbietern werden ohne erneute Zustimmung angezeigt. Dabei wird Ihre IP-Adresse an externe Server (Facebook, Google, Twitter, etc.) übertragen. In den Datenschutzerklärungen dieser Anbieter können Sie sich jeweils auf deren Seiten informieren.
  • Nur notwendige Cookies akzeptieren:
    Nur Cookies von dieser Webseite
  • Keine Cookies akzeptieren:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen notwendigen Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück

4.9.8