Vom Wert langlebiger und nachhaltiger Möbel

Sparkasse Kraichgau zeigt Gesellenstücke der Schreinerinnung Sinsheim 

Schreiner-Handwerk im Mittelpunkt: Die Gesellenstücke sind noch bis zum 16.08.2019 in der Sparkasse in Sinsheim ausgestellt. Nach der erfolgreich bestandenen Prüfung freuten sich über die Ausstellungseröffnung der stellvertretende Prüfungsvorsitzende Heinrich Westholt, Samuel Dzatkowski, Achim Dworschak (HD-Schreinerei Sinsheim-Hilsbach), Obermeister Rainer Schock, Lukas Frey, Regionaldirektor Bernd Eknigk, der Vorsitzende des Gesellenprüfungsausschusses Wendelin Vetter und Jan Thürwächter (von links).

(zg) Die Schreinerinnung Sinsheim präsentiert seit dieser Woche die am besten benoteten  Gesellenstücke im Kundenzentrum der Sparkasse in Sinsheim.  
Zum ersten Mal werden die nagelneuen Arbeiten der Nachwuchshandwerker, die ihre Gesellenprüfung gerade mit großem Erfolg abgeschlossen haben, im Rahmen einer Ausstellung vorgestellt. „Damit wollen wir einer breiten Öffentlichkeit zeigen, was die jungen Menschen mit viel Können und Kreativität geschaffen haben“, sagte Obermeister Rainer Schock bei der Ausstellungseröffnung am 30. Juli. Die Arbeiten seien Ausdruck dafür, wie vielseitig der Beruf des Schreiners ist. „Es braucht mehr als „nur“ handwerkliches Geschick. Es braucht Vorstellungsvermögen, konstruktives Verständnis und gute mathematische Kenntnisse. Gearbeitet wird sowohl mit dem Computer als auch mit dem Meterstab“, so Schock. In keinem anderen Handwerksberuf würden Gesellenstücke in dieser ganzheitlichen Form noch gefertigt werden. „Die frisch gebackenen Gesellen haben einzigartige Möbelstücke hergestellt, die sie in bleibender Erinnerung behalten werden.“ 
„Für uns als Sparkasse Kraichgau ist diese neue Ausstellung eine gute Gelegenheit, um unsere Verbundenheit mit dem Mittelstand, insbesondere mit dem Handwerk der Region, zu zeigen“, erklärte Bernd Eknigk, Regionaldirektor Sinsheim-Bad Schönborn in seiner Begrüßung. Das Schreinerhandwerk sei ein Beruf mit Zukunft. Gerne unterstütze die Sparkasse deshalb das Engagement der Schreinerinnung Sinsheim, für die Ausbildung zu werben.  
In diesem Sinne ermunterte der stellvertretende Prüfungsvorsitzende und Obermeister Heinrich Westholt die frisch gebackenen Schreinergesellen, sich auch persönlich für ihr Handwerk stark zu machen: „Überzeugen Sie die Menschen vom Wert langlebiger und nachhaltiger Möbel.“  
Die Ausstellung ist noch bis zum 16.08.2019 in der Kundenhalle der Sparkasse in Sinsheim, Hauptstraße 126, zu den üblichen Öffnungszeiten zu sehen.  

Quelle: Karin Haas

Anzeige Swopper

 

 

Veröffentlicht am 6. August 2019, 17:09
Kurz-URL: http://www.sinsheim-lokal.de/?p=155904 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.10