900 x Bussgeld

Gem. Sinsheim/Gem. Oftersheim/Rhein-Neckar-Kreis: (pol) Teilweise bedenkliche Beanstandungsquoten stellte die Heidelberger Verkehrspolizei bei Geschwindigkeitsmessungen in den letzten zwei Wochen an verschiedenen Örtlichkeiten des Rhein-Neckar-Kreises fest. So fuhren am Montag vor einer Woche (22. Juli.2013) auf der B 292, in Höhe der B 45 jeder zweite Autofahrer in der dortigen 70er Zone zu schnell. Von 119 gemessenen Autofahrern waren 65 zu schnell, wobei der „Spitzenreiter“ mit sage und schreibe 119 km/h durch die Messstelle fuhr! Nur drei Tage (25. Juli 2013) später stellten die Verkehrspolizisten auf der B 291 zwischen Walldorf und Oftersheim ihr Messgerät auf, dabei fuhr jeder vierte Autofahrer zu schnell; hier fuhr der „Schnellste“ auch beinahe 120 km/h. Eine Messung an der gleichen Stelle, nur ein Tag später, erbrachte ein etwas günstigeres Ergebnis; allerdings war immer noch jeder zehnte zu schnell! Insgesamt hatte die Verkehrspolizei beinahe 20.000 Autofahrer an 20 Unfallschwerpunkten gemessen, von denen sechs in Kürze ihren Führerschein für mehrere Wochen abgeben müssen! Über 900 Personen werden in Bälde einen Bußgeldbescheid zugestellt bekommen.

Veröffentlicht am 30. Juli 2013, 15:59
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=28585 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen