Aktiver Start zum STADTRADELN 2021

Erfolgreiche Auftaktveranstaltung an der KLIMA ARENA

Vor der Klima-Arena in Sinsheim begrüßten Dr. Bernd Welz, Vorstandsvorsitzender der Klimastiftung für Bürger, Landrat Stefan Dallinger, Sinsheims OB Jörg Albrecht sowie Sebastian Mahner, Sprecher der Agenda-Gruppe Radwegenetz Sinsheim, die Radlerinnen und Radler (von links).

(zg) Gemeinsam mit 51 kreisangehörigen Kommunen nimmt der Rhein-Neckar-Kreis zum vierten Mal an der bundesweiten Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnis teil. Am vergangenen Samstag (12. Juni) eröffneten der Landrat des Rhein-Neckar-Kreises, Stefan Dallinger, und der Sinsheimer Oberbürgermeister Jörg Albrecht gemeinsam mit dem Vorstandsvorsitzenden der KLIMA ARENA, Dr. Bernd Welz, bei strahlendem Sonnenschein den dreiwöchigen Stadtradeln-Aktionszeitraum. „Wir freuen uns sehr, dass zahlreiche Kommunen unserem Aufruf zur Teilnahme gefolgt sind und wir gemeinsam ein Zeichen für den Klimaschutz und für den Radverkehr setzen“, so Landrat Stefan Dallinger. „Aktuell haben sich bereits über 6.800 Radlerinnen und Radler für unsere Aktion registriert, um gemeinsam Radkilometer zu sammeln.“

Die Veranstaltung wurde von zahlreichen Radlerinnen und Radlern aus der Agenda-Gruppe Radwegenetz aus Sinsheim begleitet, die sich auf eine gemeinsame Radtour zu den Sinsheimer Mühlen freuten. Die etwa zweistündige Tour startete an der Klima Arena und führt durch Reihen und Steinsfurt zurück nach Sinsheim zur Klima Arena. Auf der interessanten und informativen Tour wurden den Teilnehmenden Wissenswertes zur Geschichte und Nutzung der Gebäude und Orte, an denen die Sinsheimer Mühlen standen, vermittelt.

Landrat Stefan Dallinger (vorne) und der Sinsheimer OB Jörg Albrecht (rechts daneben) gaben den Startschuss für die diesjährige Stadtradeln-Kampagne.

Im Anschluss gab es für alle die Gelegenheit eines kostenfreien Besuchs der Klima Arena und die Möglichkeit, sich auf dem Vorplatz der Klima Arena zum Stadtradeln anzumelden. Ziel der Aktion, erläuterte Landrat Stefan Dallinger, sei vor allem, das Fahrrad als nachhaltiges Verkehrsmittel in den Fokus der Aufmerksamkeit zu rücken. „Die Erhöhung des Radverkehrsanteils am gesamten Verkehrsaufkommen ist uns im Rhein-Neckar-Kreis ein großes Anliegen. Die dafür benötigte Radverkehrsinfrastruktur wird stetig erweitert und ausgebaut.“ Über das Stadtradeln können die Bürgerinnen und Bürger einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz zu leisten und das Fahrrad in ihre alltäglichen Wege integrieren.

Stadtradeln – Mitmachen ist immer noch möglich!

Denn nun heißt es drei Wochen bis zum 2. Juli in die Pedale treten. Die Teilnahme ist ganz einfach: Bürgerinnen und Bürger radeln gemeinsam mit ihrem Team oder im offenen Team für ihre Kommune und zählen im Aktionszeitraum alle mit dem Fahrrad zurückgelegten Kilometer. Diese werden auf der Homepage www.Stadtradeln.de bei der jeweiligen Kommune eingetragen. Falls die eigene Kommune nicht mitmacht, ist auch eine Teilnahme über den Rhein-Neckar-Kreis unter www.Stadtradeln.de/rhein-neckar-kreis möglich. Mitmachen lohnt sich doppelt – nicht nur für das Klima, sondern am Ende werden die aktivsten Radlerinnen, Radler und Teams sowie die fahrradaktivsten Kommunen und Kommunalpolitiker ausgezeichnet.

Quelle: Silke Hartmann

Anzeige Swopper

Veröffentlicht am 18. Juni 2021, 12:30
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=170583 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen