Alles, was es für eine ausgelassene Partynacht braucht – Viagra für Sie und Ihn

Viagra oder auch Cialis sind nicht unbedingt als Partydrogen bekannt. Ganz im Gegenteil wurde Viagra vor rund 50 Jahren eigentlich als Medikament gegen kardiologische Probleme getestet. Da es sich jedoch im Vergleich zur deutlich günstigeren Konkurrenz nicht durchsetzen konnte, sollten alle Tests eingestellt und Viagra in die Schublade der misslungenen Medikamente abgeschoben werden.

Ganz zum Entsetzen vieler Männer damals, welche Viagra nicht etwa für die Verbesserung der Gesundheit des eigenen Herzens, aber vor allem zur Steigerung der eigenen Potenz genommen hatten. Es wurde nämlich schnell bekannt, dass Viagra besonders bei sexueller Unlust oder Erektionsstörungen helfen kann. Der Rest ist Geschichte, denn seitdem ist Viagra im wahrsten Sinne des Wortes in aller Munde, um wieder Schwung in manch eingeschlafene Aktivität vieler Menschen zu bringen.

Interessanterweise wurde Viagra später auch an Frauen im Vergleich zur Wirkung eines Placebos getestet. Das erstaunliche Ergebnis war, dass es keines gab. Denn 85% all der Frauen hatten eine deutlich gesteigerte sexuelle Lust erfahren, unabhängig davon, ob sie Viagra genommen hatten oder nicht.

Die Party-Renaissance des Viagra

Während Viagra also als potenzsteigerndes Mittel weltweiten Ruhm erfahren hat, scheint es jetzt noch einmal eine neue Renaissance zu durchleben. Denn ganz im Gegenteil zur generellen Annahme, dass nur Männer Spaß mit der altmodisch anmutenden Pille haben können, bietet Viagra auch immer mehr Frauen eine Menge Spaß.

In diesem Zusammenhang ist insbesondere die neueste Verwendungsweise zu nennen – das Einnehmen von Viagra auf Partys, um länger Spaß beim Tanzen und Feiern haben zu können. Trotz des Alkohols und dessen beeinträchtigenden Nebenwirkungen.

Sie haben richtig gelesen. Viagra macht momentan als Stimmungs- und Lustaufheller auf vielen Partys die Runde und hat sich mittlerweile voll und ganz etabliert. Aus den USA kommend, hat dieser Trend mittlerweile auch Europa erreicht. In dieser Hinsicht sind es vor allem die sonst so gestressten Doktoren, Anwälte und Berater, die sich auf Partys gerne daran bedienen und anschließend umso mehr Spaß haben.

Nebenwirkungen der positiven Art


Während andere Substanzen, wie beispielsweise der erwähnte Alkohol, zu einer Beeinträchtigung der Sinne führen, hilft Viagra neben der gesteigerten Potenz sogar dabei, die Durchblutung zu fördern. Genau genommen hängt beides sogar direkt miteinander zusammen und lässt sich physikalisch gesehen nicht voneinander trennen. Während Alkohol nämlich die Blutzirkulation verlangsamt und damit auch meist einschläfernd wirkt, führt Viagra zum Gegenteil und kann das krönende Ende der einen oder anderen Partynacht ermöglichen.

In diesem Zusammenhang ist es so, dass es vermehrt Stimmen gibt, die davon berichten, dass Viagra besonders dann interessant wird, wenn die Aussicht auf weiteren Spaß besteht. Egal wann und wo dieser stattfinden wird. Nicht nur weil es, wie häufig angenommen, die Lust direkt steigert und dadurch leider häufig verunglimpft wird. Wie erwähnt, regt es eher die generelle Durchblutung an, was dann eben zur Folge hat, dass man einerseits länger feiern und die Party genießen kann und andererseits dennoch die Ausdauer für weitere Aktivitäten in einer ausgelassenen Partynacht hat.

Und das ganz ohne Nebenwirkungen, wie beispielsweise Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen oder weiteren unangenehmen körperlichen Beschwerden, wie es beispielsweise bei anderen Substanzen der Fall ist. Die stark geförderte Durchblutung, die durch die Einnahme von Viagra gefördert wird, kann lediglich zu einem Gefühl der Wärme und zu einem leicht roten Kopf führen, was im Vergleich zu dem, was man damit erreichen kann, jedoch ein deutlich kleineres Übel darzustellen scheint.

Wie Sie sehen konnten, muss es nicht immer nur Alkohol oder eine andere Substanz sein, um bei einer langen Partynacht eine Menge Spaß haben zu können. Vielmehr bietet Viagra mittlerweile einen ebenfalls nicht zu vernachlässigenden Mehrwert. All das ohne lästige Beschwerden oder Nebenwirkungen. Und das insbesondere dann, wenn Frau oder Mann sich nach ein wenig mehr Ruhe und Gelassenheit mit dem Partner der Wahl wünscht.

Veröffentlicht am 30. August 2020, 16:11
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=166645 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen