Am 1. Mai wurden Kindheitsträume erfüllt

Lieferservice des Technik Museum Sinsheim kam sehr gut an

(zg) Als hätte Petrus seine Hände im Spiel. Kurz vor und nach der Lieferaktion schüttete es wie aus Kübeln. Die Sonder-Lieferaktion des Technik Museum Sinsheim am Freitag, 01. Mai, hatte jedoch keinen Tropfen abgekriegt. Über 40 Haushalte bekamen ihr „Genießer-Museums-Vesperpaket“ mit prächtigen Oldtimern geliefert.

Am 1. Mai 2020 bot sich auf dem Museumsgelände ein fast vergessenes Bild: Acht Oldtimer versammelten sich, um die vorbestellten Vesperpakete rund um Sinsheim auszufahren. Unterstützung bekamen die beiden museumseigenen LANZ-Bulldogs von dem Ford Model-T Club „Alpenchapter“ sowie von einigen Museumsfreunden. Nach dem letzten Tropfen folgte eine kurze Unterweisung, Beladung der Autos und rechtzeitig zum Aufblubbern der Bulldogs ließ sich auch die Sonne schüchtern blicken. Die Routen führten die beiden Schwergewichte, drei Tin Lizzies, einen Mercedes „Pagode“ und LKW sowie einen bunten VW Bulli unter anderem nach Bad Rappenau, Wiesenbach und die umliegenden Sinsheimer Stadtteile. Einer der Schlepper fuhr in Richtung Sinsheim Rohrbach. Als Ursula Becker die Tür öffnete, um ihr Vesperpacket entgegen zu nehmen, traute sie Ihren Augen und Ohren nicht. „Auf so einem LANZ durfte ich als Kind mitfahren“, erinnerte sich die Sinsheimerin und ergriff sofort die Möglichkeit, eine Runde auf dem Bulldog zu fahren. „Seitdem wollte ich es immer wieder machen“, strahlte die Dame übers ganze Gesicht. Das Museumsteam versorgte seine Fans an diesem 1. Mai nicht nur mit Essen, sondern weckte die Kindheitserinnerungen auch außerhalb seiner Museumshallen.

Ein paar Kilometer weiter wartete Museumsmitglied Klaus Nickl voller Vorfreude auf seine Lieferung. Der Motorsportfan ist dankbar für diese einmalige Aktion: „Gerade in der heutigen Zeit, in der die Menschen so voller Angst und Unsicherheit sind, ist solch‘ eine Aktion sehr willkommen. Sie bereitet den Menschen Freude – das Museum hat es einfach toll hingekriegt.“

Nach gut zwei Stunden kehrten die Oldies ins Technik Museum zurück. Just in dem Moment öffnete der Himmel seine Schleusen und der vom Wetterdienst vorhergesagte Regen setzte ein. In all dem Trubel erreichte das Museum die erfreuliche Nachricht, dass es am 06. Mai wieder seine Tore öffnen darf. Rechtzeitig zum 39sten Jubiläum. Das Schwestermuseum in Speyer soll am 11. Mai nachziehen.   

Quelle: Simone Lingner

Anzeige Swopper

Veröffentlicht am 4. Mai 2020, 16:12
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=164248 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.14