Behandlung für erektile Dysfunktion mit Vidalista 40 mg

Vidalista 40 enthält 40 mg des Wirkstoffs Tadalafil. Dieses Medikament wirkt, indem es die Wirkung des Enzyms Phosphodiesterase-5 verhindert, das die Blutgefäße erweitert oder entspannt und die Durchblutung des Penis verbessert. Ein erhöhter Blutfluss führt zu einer Erektion. Das Medikament hilft nur bei Erektionen, aber sexuelle Stimulation ist erforderlich, damit es wirkt. Tadalafil hilft auch bei BPH, indem es die Muskeln im Bereich der Prostata und der Blase entspannt und so den Blutfluss verbessert. Dadurch wird der Urinabgang erleichtert und die Symptome der BPH beseitigt.

Vidalista 40 heilt keine erektile Dysfunktion, bietet keinen Schutz vor sexuell übertragbaren Krankheiten, steigert nicht den Sexualtrieb des Mannes und ist kein Verhütungsmittel für Männer.

Wie nehmen Sie Vidalista ein?

Im Folgenden finden Sie die empfohlenen Vidalista Dosen:

  •         Tadalafil-Tabletten in einer Dosierung von 10 mg/20 mg/40 mg sollten so lange eingenommen werden, wie es für die Behandlung von erektiler Dysfunktion erforderlich ist. Diese Dosen sind nicht für eine kontinuierliche tägliche Einnahme vorgesehen. Eine Tablette sollte mindestens 30 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden.
  •         Tadalafil-Tabletten in einer Dosierung von 2,5 mg oder 5 mg können täglich zur Behandlung der erektilen Dysfunktion eingenommen werden. Eine Tablette pro Tag sollte jeden Tag zur gleichen Zeit eingenommen werden, unabhängig vom Zeitpunkt der sexuellen Aktivität.

Die empfohlene Dosis von Tadalafil beträgt 5 mg bei erektiler Dysfunktion und gutartiger Prostatahyperplasie. Eine Tablette sollte einmal täglich zur gleichen Zeit eingenommen werden.

Vidalista Tabletten sollten unzerkaut mit Wasser geschluckt werden

Das Präparat kann ohne Nahrung eingenommen werden, ohne dass die Nahrung die Wirksamkeit des Arzneimittels beeinträchtigt. Die Wirkung des Medikaments kann bis zu 36 Stunden anhalten.

Vidalista 40 sollte nicht mehr als eine Tablette pro Tag eingenommen werden. Wenn Sie eine Dosis vergessen haben, können Sie sie einnehmen, sobald Sie sich daran erinnern, aber Sie sollten die Dosis niemals verdoppeln.

Ärzte können andere als die oben angegebenen Dosen verschreiben, da nicht jeder Patient eine andere Dosis benötigt. Befolgen Sie die Anweisungen Ihres Arztes genau. Vidalista ist nicht für Frauen und Kinder geeignet.

Wann Sie Vidalista nicht einnehmen sollten

Männer, die allergisch auf den Wirkstoff Tadalafil und auf alle inaktiven Bestandteile der Tablette reagieren, sollten Vidalista nicht einnehmen.

Vidalista sollte nicht angewendet werden, wenn der Patient nitrathaltige Arzneimittel gegen Herzprobleme wie Nitroglycerin, Isosorbidomononitrat oder Dinitrat einnimmt oder wenn er/sie Freizeitmedikamente wie Amylnitrit oder Butylnitrit einnimmt. Die Einnahme dieser Medikamente kann zu einem deutlichen Abfall des Blutdrucks führen.

Das Medikament ist auch bei Patienten kontraindiziert, die Guanylatzyklase-Stimulatoren wie Riociguat, ein Medikament gegen pulmonale arterielle Hypertonie, einnehmen, da es ebenfalls einen starken Blutdruckabfall verursachen kann.

Vidalista sollte nicht eingenommen werden, wenn Ihnen aufgrund von Herzproblemen von sexuellen Aktivitäten abgeraten wird.

Nebeneffekte

Das Präparat kann auch unerwünschte Nebenwirkungen haben, die bei Patienten, die dieses Medikament einnehmen, unterschiedlich ausfallen können.

Zu den Nebenwirkungen gehören Kopfschmerzen, Muskelschmerzen, Verdauungsstörungen, Schuppenbildung, Übelkeit, verstopfte oder laufende Nase oder Schwindelgefühl. Diese Nebenwirkungen verschwinden in der Regel nach ein paar Stunden oder ein paar Tagen.

Sie sollte eingestellt werden und suchen Sie sofort einen Arzt auf, wenn diese Nebenwirkungen auftreten:

  •         eine Erektion, die schmerzhaft ist oder länger als 4 Stunden anhält
  •         Verminderter oder plötzlicher Verlust des Seh- oder Hörvermögens
  •         Herzinfarktsymptome wie Schmerzen in der Brust, Schmerzen, die in den Kiefer, den Nacken oder die Schulter ausstrahlen, Schwindel oder Übelkeit während der sexuellen Aktivität, Schwitzen
  •         Symptome einer schweren allergischen Reaktion wie Nesselsucht, Atembeschwerden, Anschwellen von Gesicht, Lippen, Zunge oder Rachen

Tadalafil kann die Durchblutung des Sehnervs verringern, was zum Verlust des Sehvermögens führen kann. Diese Nebenwirkung wurde mit der Einnahme von Medikamenten in Verbindung gebracht, die ähnliche Sekretionsprobleme haben wie Tadalafil. Die meisten Menschen, bei denen diese Nebenwirkung auftritt, haben Augenprobleme und Risikofaktoren für Gefäßprobleme.

Vidalista und Alkohol

Starker Alkoholkonsum kann die Chancen eines Mannes, schwanger zu werden, verringern und damit verhindern, dass er den maximalen Nutzen aus dem Medikament zieht. Alkohol kann auch das Risiko von Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Schwindel, erhöhter Herzfrequenz oder vermindertem Blutdruck erhöhen.

Vidalista und Grapefruit

Es wird nicht empfohlen, Grapefruit oder Grapefruitsaft zu konsumieren, da dies den Blutspiegel von Tadalafil (Vidalista) erhöhen kann, wodurch das Risiko von Nebenwirkungen steigt.

Lagerung

Unter 25 Grad Celsius aufbewahren. Vor Hitze und Sonnenlicht schützen. Bewahren Sie es nicht an einem Ort auf, an dem es feucht ist, z.B. in der Badewanne. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.

Veröffentlicht am 21. Oktober 2022, 07:12
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=175435 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen